10 Lebensmittel mit viel Vitamin K

"Grünes

Sehr gut / Jiaqi Zhou

Inhaltsverzeichnis Gesamtes Inhaltsverzeichnis anzeigen

Vitamin K bezieht sich auf eine Gruppe von fettlöslichen Vitaminen, die mit der Herzgesundheit, Langlebigkeit und anderen Vorteilen verbunden sind. Es wird auch für viele Funktionen im Körper benötigt, z. B. für die Blutgerinnung, den Knochenaufbau und den Schutz vor Herzerkrankungen.

Die beiden häufigsten Arten von Vitamin K sind Vitamin K1 und Vitamin K2.

Vitamin K1 kommt hauptsächlich in pflanzlichen Lebensmitteln wie grünem Blattgemüse vor und macht die überwiegende Mehrheit der Vitamin-K-Quellen in der menschlichen Ernährung aus.

Vitamin K2 kommt hauptsächlich in tierischen Produkten wie Schweinefleisch und Käse vor. Es ist auch in einigen fermentierten Lebensmitteln wie Natto, Sauerkraut, Gurken und eingelegtem Gemüse enthalten.

Warum Sie Vitamin K . brauchen

Vitamin K ist vor allem für seine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung bekannt, die hilft, übermäßige Blutungen zu verhindern. Menschen, die an Blutgerinnungsstörungen leiden oder blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten ihre Vitamin-K-Aufnahme überwachen.

Eine ausreichende Vitamin K-Ernährung kann auch zur Herzgesundheit beitragen. Dies liegt daran, dass Vitamin K die Ansammlung von Kalzium in Ihren Arterien verhindert, was das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen könnte.

Wie Kalzium wird Vitamin K mit der Knochengesundheit in Verbindung gebracht. Eine ausreichende Zufuhr von Vitamin K kann das Risiko von Knochenbrüchen verringern, während ein Vitamin-K-Mangel zu Blutungsproblemen führen kann.

Die empfohlene Vitamin-K-Menge hängt von Geschlecht und Alter ab. Die empfohlene Menge für erwachsene Männer und Frauen beträgt 120 µg bzw. 90 µg.

Hier sind einige der besten Nahrungsquellen für Vitamin K, die Sie zu Ihren Mahlzeiten hinzufügen sollten.

Grünkohl

"Grünkohl"

Verywell / Alexandra Shytsman

Eine Tasse gekochter Grünkohl liefert 544 µg Vitamin K.

Grünkohl ist ein dunkles Blattgrün, das als Superfood bezeichnet wird, da es pro Kalorie zu den nahrhaftesten Lebensmitteln gehört. Es ist kalorien-, fett- und kohlenhydratarm, was es zu einer beliebten Vitamin- und Mineralstoffquelle für verschiedene Ernährungsformen macht.

Das Kochen von Grünkohl reduziert das Volumen und ermöglicht es Ihnen, mehr pro Portion zu essen, obwohl Sie wegen des Vitamin-K-Gehalts auch rohen Grünkohl zu sich nehmen können.

Der Rosenkohl

"Der

Verywell / Alexandra Shytsman

Eine Tasse gekochter Rosenkohl enthält 285 mcg Vitamin K.

Rosenkohl ist ein herzhaftes Kreuzblütlergemüse, das reich an Nährstoffen und Antioxidantien ist, darunter auch Vitamin K. Sie mögen bei Kindern einen schlechten Ruf haben, aber der appetitliche Geschmack überrascht die Menschen oft.

Eine einfache Möglichkeit, Rosenkohl in Ihre Ernährung aufzunehmen, besteht darin, ihn für Salate in dünne Scheiben zu schneiden oder für eine herzhafte Beilage zu rösten.

Brokkoli

"Brokkoli"

Verywell / Alexandra Shytsman

Eine Tasse gekochter Brokkoli enthält 164 µg Vitamin K.

Brokkoli ist ein nahrhaftes Gemüse, das mit vielen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht wird. Da es kalorienarm ist, ist es eine beliebte Nährstoffquelle für diejenigen, die eine kalorienarme Diät einhalten, die auf eine gesunde Gewichtsabnahme ausgerichtet ist. Brokkoli wird auch mit Diabetes-Management, einer besseren Herzgesundheit und einem verringerten Krebsrisiko in Verbindung gebracht.

Spargel

"Spargel"

Verywell / Alexandra Shytsman

Eine Tasse gekochter Spargel enthält 80 µg Vitamin K.

Spargelstangen sind ein beliebtes Gemüse, vor allem zum Grillen bei sommerlichen Grillabenden. Sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch voller Nährstoffe wie Folsäure, Ballaststoffen und Vitamin K. Spargel enthält auch eine moderate Menge an Protein, was für Veganer und Vegetarier praktisch ist.

Kohl

"Kohl"

Verywell / Alexandra Shytsman

Eine Tasse gekochter Kohl enthält 118 mcg Vitamin K.

Kohl ist ein unterschätztes Gemüse. Es ist kalorien-, kohlenhydrat- und fettarm. Es hat auch einen niedrigen glykämischen Index und ist für eine Low-FODMAP-Diät geeignet.

Wenn Sie einen weiteren Grund brauchen, um Kohlsuppe zuzubereiten, möchten Sie vielleicht Kohl für die Nährstoffdichte auffüllen. Für diejenigen, die Ihrer Ernährung Vitamin-K-reiche Lebensmittel hinzufügen möchten, kann eine Portion Kohl Ihren täglichen Bedarf decken.

Grüne Bohnen

"Grüne

Verywell / Alexandra Shytsman

Eine Tasse gekochte grüne Bohnen enthält 60 µg Vitamin K.

Grüne Bohnen sind erschwinglich, leicht zu finden und voller Nährstoffe. Sie können sie in den meisten Lebensmittelgeschäften frisch, gefroren oder in Dosen kaufen.

Während die Rezepte mit grünen Bohnen während der Ferien am beliebtesten sind, können Sie grüne Bohnen zu jeder Zeit des Jahres genießen.

Kiwi

"Kiwi"

Verywell / Alexandra Shytsman

Eine Tasse rohe Kiwis enthält 72,5 µg Vitamin K.

Obwohl die meisten Lebensmittel mit dem höchsten Vitamin-K-Gehalt dunkles Blattgemüse und grünes Gemüse sind, sind Früchte auch eine Vitamin-K-Quelle. Kiwi ist eine der Früchte mit dem höchsten Vitamin-K-Gehalt.

Wie andere Früchte ist Kiwi eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine und Mineralstoffe. Es enthält reichlich Vitamin C, Vitamin K, Vitamin E, Kalium, Folsäure und mehr. Kiwis werden auch mit einer reduzierten Entzündung in Verbindung gebracht.

Grünkohl

"Grünkohl"

Verywell / Alexandra Shytsman

Eine Tasse gekochter Grünkohl enthält 609 mcg Vitamin K.

Wie andere Blattgemüse ist Kohl eine der reichsten Nahrungsquellen für Vitamin K. Glücklicherweise ist Kohl eine köstliche Möglichkeit, mehr von diesem lebenswichtigen Nährstoff zu sich zu nehmen.

Grünkohl ist auch eine großartige Quelle für Carotinoide wie Lutein, Beta-Carotin und Zeaxanthin, die beeindruckende antioxidative Fähigkeiten haben.

Spinat

"Spinat"

Verywell / Alexandra Shytsman

Eine Tasse gekochter Spinat enthält 1.020 µg Vitamin K.

Dies liegt weit über den empfohlenen Mengen für erwachsene Männer und Frauen, was Spinat zu einer der stärksten Vitamin-K-Quellen in der Nahrung macht.

Da Spinat verkocht, ist es einfach, viel Spinat zu essen und sein beeindruckendes Nährwertprofil zu nutzen.

Spinat ist auch eine ausgezeichnete Quelle für pflanzliches Protein für Veganer und Vegetarier.

Rübengrün

"Rübengrün"

Getty Images/ Riccardo Bruni / EyeEm

Eine Tasse gekochtes Rübengrün enthält 531 µg Vitamin K.

Rübengrün hat einen bitteren Geschmack, wenn es roh verzehrt wird, aber es wird milder, wenn es gekocht wird. Es lohnt sich, einige Rübengrün-Rezepte auszuprobieren, da dieses grüne Blattgemüse mehr als das Doppelte der empfohlenen Menge an Vitamin K pro Tag enthält.

Es ist auch eine reiche Quelle anderer Nährstoffe, einschließlich Vitamin C, Kalzium, Mangan, Kalium und mehr.

Ein Wort von Verywell

Dunkles Blattgrün gehört zu den stärksten Nahrungsquellen für Vitamin K. Andere Lebensmittel mit einem hohen Vitamin-K-Gehalt sind Früchte wie Kiwis und Gemüse wie Spargel, Brokkoli und mehr.

Da Vitamin K mit der Gesundheit des Herzens, der Knochenstärke und anderen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht wird, wird empfohlen, Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an diesem Nährstoff zu sich zu nehmen. Kombinieren Sie für eine maximale Absorption Vitamin-K-Quellen mit gesunden Fetten.

ALEX LEGRANDhttps://crossfitpintados.com
Ein Mann mit erstaunlicher Willenskraft und Charakter, Er weiß viel über sein Geschäft und entwickelt sich jeden Tag weiter, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Über 9 Jahre Berufserfahrung! Es macht fast die Hälfte der Schulungen für unseren Standort aus. wir sind einem solchen Co-Autor, Autor und vor allem Freund für unser Projekt dankbar.
spot_img