15 BS Gewichtsverlust Fakten, die jeder für wahr hält

Gut gemeinte Diätetiker können Opfer von falschen Fakten zur Gewichtsabnahme werden, die ihr gesamtes Diätprogramm ruinieren. Wirst du einer von ihnen sein? Es ist leicht, bestimmten Diät-„Fakten“ Glauben zu schenken, weil sie in gesellschaftlichen Zusammenkünften wiederholt werden und Sie möglicherweise sogar in Zeitschriften und im Internet für sie beworben werden.

Aber wenn Sie ein wenig tiefer graben, werden Sie feststellen, dass viele dieser Fakten und Binsenweisheiten zur Gewichtsabnahme missverstanden werden. Durchsuchen Sie diese Liste von Diätmythen, um sicherzustellen, dass Sie die Fakten haben, um abzunehmen, sich gesund zu ernähren und Ihr Zielgewicht zu halten.

1

Diäten funktionieren nicht

"Diät WALTER ZERLA/Kultur/Getty Images

Menschen, die abnehmen möchten, können traditionelle Diäten (wie das Kalorienzählen) vermeiden, weil sie glauben, dass Diäten nicht funktionieren. Tatsächlich gibt es Studien, die bestätigen, dass übermäßig restriktive Essprogramme wahrscheinlich nach hinten losgehen. Und es ist wahr, dass viele Menschen, die Gewicht verlieren, die Pfunde wieder gewinnen werden. Aber das bedeutet nicht, dass nicht alle Diäten funktionieren.

Die Wahrheit ist, dass Sie, wenn Sie abnehmen möchten, müssen, was Sie essen. Und das ist eine Diät. Wenn ein Gewichtsverlustprogramm damit wirbt, dass Sie essen können, was Sie wollen, und trotzdem abnehmen, wird es wahrscheinlich nicht funktionieren.

Erfahren Sie die Fakten: Die 3 Dinge, die Sie brauchen, um Gewicht zu verlieren

2

Stärkehaltige Lebensmittel verursachen Gewichtszunahme

"Reis"

Du liebst Kartoffeln und Brot? Wenn Sie abnehmen möchten, können Sie diese Lebensmittel meiden, weil Sie gelesen haben, dass sie zu einer Gewichtszunahme führen. Nicht wahr.

Stärkehaltige Lebensmittel wie Weißbrot, weißer Reis und andere raffinierte Kohlenhydrate sind häufige Quellen für leere Kalorien. Das bedeutet, dass sie Kalorien liefern, ohne deinen Körper mit anderen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Aber sie verursachen keine Gewichtszunahme, es sei denn, Sie essen zu viel davon. Und einige stärkehaltige kohlenhydrathaltige Lebensmittel wie Kartoffeln liefern Nährstoffe. So können Sie sie in einen kalorienkontrollierten Ernährungsplan zur gesunden Gewichtsabnahme aufnehmen.

Erfahren Sie die Fakten: Soll ich Kalorien oder Kohlenhydrate zählen, um Gewicht zu verlieren?

3

Das Essen kleiner häufiger Mahlzeiten fördert die Gewichtsabnahme

"Naschen Deborah Kolb/ Getty Images

Das Essen kleiner Mahlzeiten und Snacks alle paar Stunden kann Ihnen helfen, abzunehmen. Einige Studien haben jedoch gezeigt, dass, wenn wir die Anzahl der Essensgelegenheiten im Laufe des Tages erhöhen, wir auch den Hunger, das Verlangen zu essen und die Kalorienaufnahme erhöhen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die richtige Anzahl an täglichen Kalorien zum Abnehmen zu erhalten. Einige Diätetiker stellen fest, dass sie den Hunger in Schach halten, wenn sie häufig kleine Mahlzeiten zu sich nehmen. Aber andere Diätetiker finden, dass sie 2-3 größere Mahlzeiten bevorzugen. Eine Methode ist nicht unbedingt besser als die andere.

Erfahren Sie die Fakten: Wie oft sollte ich essen, um abzunehmen?

4

Bananen machen dick

"Bananenbündel"

Verywell / Alexandra Shytsman

Bananen enthalten normalerweise 100 Kalorien oder mehr pro Frucht. Größere Bananen können 150 Kalorien oder mehr liefern. Aus diesem Grund vermeiden einige Diätetiker sie. Aber Bananen machen nicht dick. Tatsächlich sind Bananen voller Nährstoffe und wenn sie bestimmten Rezepten (wie einem gesunden Smoothie-Rezept) hinzugefügt werden, sind sie eine großartige Möglichkeit, eine cremige Textur zu kreieren, ohne weniger gesunde gesättigte Fette wie Eiscreme zu verwenden.

Erfahren Sie die Fakten: Sind Bananen schlecht für die Gewichtsabnahme?

5

Schnelle Gewichtsverlustprogramme funktionieren nicht

"schnelle Frank P. Wartenberg/ Picture Press/ Getty Images

Die meisten Gewichtsverlustexperten werden Ihnen sagen, dass langsamer und stetiger Gewichtsverlust der klügste Weg ist, Ihr Ziel zu erreichen. Und sehr wenige erfolgreiche Diätetiker werden Ihnen sagen, dass ein schneller Gewichtsverlustplan ihnen geholfen hat, endgültig abzunehmen. Aber nicht alle Pläne zur schnellen Gewichtsabnahme sind schlecht.

Einige kommerzielle Gewichtsverlustunternehmen und andere beliebte Diäten beinhalten einen schnellen Gewichtsverlust „Starthilfe“ in den frühen Phasen des Programms. Das schnelle Abnehmen hilft manchen Diätenden, sich von schlechten Gewohnheiten zu trennen und motiviert für den längeren, langsameren Gewichtsverlustprozess, der vor ihnen liegt.

Erfahren Sie die Fakten: Schnelle Gewichtsverlustmethoden, die funktionieren

6

Erdnussbutter ist gut zum Abnehmen

"Erdnussbutter"

Verywell / Alexandra Shytsman

Die meisten von uns lieben Erdnussbutter. Es macht also Sinn, dass sich ein Mythos über die Ernährungsvorteile von Erdnussbutter durchsetzen würde. Aber die Wahrheit ist, dass Erdnussbutter sehr fettreich ist, einen hohen Zuckergehalt haben kann (je nach Marke) und leicht zu viel gegessen wird.

Es gibt einige Diätetiker, die sehr gut in der Portionskontrolle sind und die möglicherweise davon profitieren können, Erdnussbutter in ihre Ernährung aufzunehmen. Der cremige Genuss hilft uns dabei, uns satt und zufrieden zu fühlen. Aber für die meisten Diätetiker liefert Erdnussbutter zu viele Kalorien und zu viel Fett, um in einem Gewichtsverlustplan sinnvoll zu sein.

Erfahren Sie die Fakten: Die Wahrheit über Erdnussbutter und Ihre Ernährung

7

Hungermodus verursacht Gewichtszunahme

"Hungermodus" Mustafa/Arican E+/Getty Images

Essen Sie alle paar Stunden, um den „Hungermodus“ zu vermeiden? Einige Diätetiker sind der Meinung, dass, wenn Sie nicht oft genug essen, der Stoffwechsel Ihres Körpers zum Erliegen kommt und Sie beginnen, an Gewicht zuzunehmen.

Es ist wahr, dass sich Ihr Körper an veränderte Essgewohnheiten anpasst und Ihr Stoffwechsel möglicherweise etwas verlangsamt, um Kalorien zu sparen, aber nicht bis zu dem Punkt, an dem Sie an Gewicht zunehmen. Wenn Sie weniger essen und abnehmen, ist es normal, dass sich Ihr Stoffwechsel ändert.

Kein Experte für Gewichtsverlust würde empfehlen, sich selbst zu verhungern, um Gewicht zu verlieren, aber nur sehr wenige Menschen müssen sich über den Hungermodus Sorgen machen.

Erfahren Sie die Fakten: Die Wahrheit über den Hungermodus

8

Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Wert sind besser für Ihre Ernährung

"Hummus"

Verywell / Alexandra Shytsman

Der glykämische Index wird als Grundlage für eine Reihe beliebter Diäten verwendet, darunter die South Beach-Diät. Sie könnten also versucht sein, Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index zu sich zu nehmen, um abzunehmen. Aber nicht alle Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Wert sind kalorienarm und nicht alle sind ein gesunder Teil eines Gewichtsverlustprogramms. Eiscreme ist beispielsweise ein Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index. Aber nur sehr wenige erfolgreiche Diätetiker essen regelmäßig Eis.

Einige Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Wert sind auch kalorienarm und gut für ein Gewichtsverlustprogramm. Aber nicht alle von ihnen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Unterschied kennen, bevor Sie den beliebten Lebensmittelindex zum Abnehmen verwenden.

Erfahren Sie die Fakten: Ist eine Diät mit niedrigem glykämischen Wert zur Gewichtsreduktion wirksam?

9

Gewichtsverlustchirurgie ist Betrug

"Operation Andrew Brookes/Kultur/Getty Images

Eine Operation zur Gewichtsabnahme ist eine kluge Wahl für einige Diätetiker, die traditionelle Methoden zur Gewichtsabnahme ohne Erfolg ausprobiert haben. Aber es ist keine leichte Wahl.

Patienten, die sich einer bariatrischen Operation unterziehen, müssen vor und nach ihrem Eingriff ein strenges Diät- und Bewegungsprogramm einhalten. Außerdem erleben viele Patienten nach der Operation unangenehme und schwierige körperliche und soziale Nebenwirkungen.

Der gesamte Prozess der Gewichtsabnahme erfordert ein ernsthaftes Engagement für Ihre Gesundheit und sollte niemals als der „einfache Ausweg“ betrachtet werden.

Erfahren Sie die Fakten: Ist eine Gewichtsabnahme-Chirurgie das Richtige für mich?

10

Frühstücken fördert den Stoffwechsel

"Frühstück Kirk Mastin/Aurora/Getty Images

Viele Diätetiker, die abnehmen und die Pfunde dauerhaft halten, essen jeden Morgen ein gesundes Frühstück. Eine intelligente Morgenmahlzeit kann dazu beitragen, Heißhungerattacken am späten Morgen zu zügeln und Snacks am Automaten und Ausflüge ins Café zu vermeiden, die Ihre tägliche Kalorienzahl in die Höhe treiben können. Aber das Frühstück kurbelt den Stoffwechsel nicht an.

Einige Diätetiker lassen das Frühstück mit Erfolg aus. Andere Diätetiker finden, dass das Frühstück ein wesentlicher Bestandteil ihres kompletten Gewichtsverlustprogramms ist. Ihre Gesamtkalorienaufnahme über den Tag bestimmt Ihren Erfolg beim Abnehmen, nicht der Zeitpunkt der Mahlzeiten.

Erfahren Sie die Fakten: Können Sie den Stoffwechsel beim Frühstück ankurbeln?

11

Hochintensive Workouts sind besser

"hochintensives Hinterhaus Productions/Digital Vision/Getty Images

Die Popularität von hochintensiven Workouts könnte einige Diätetiker dazu bringen, zu glauben, dass HIIT-Workouts, CrossFit-Sitzungen und Tabata-Kurse der einzige Weg sind, um Gewicht zu verlieren.

Es ist wahr, dass diese Schweißsitzungen für den Fettabbau wirksam sind. Damit Sie jedoch in vollem Umfang von hochintensiven Trainingseinheiten profitieren können, müssen Sie auch während der Woche ein paar leichte und moderate Trainingseinheiten absolvieren. Tatsächlich sind einfache Workouts genauso wichtig wie harte Workouts für einen gesunden, starken und fitten Körper.

Erfahren Sie die Fakten: Verwandeln Sie Ihren Körper in eine Fettverbrennungsmaschine

12

Du solltest immer mehr Protein essen

"Lachs"

Verywell / Alexandra Shytsman

Protein-Lebensmittel helfen Ihnen, sich über einen längeren Zeitraum satt zu fühlen und helfen Ihnen, Muskelmasse zu erhalten. Wenn du an einem Krafttrainingsprogramm teilnimmst, hilft dir Protein auch beim Muskelaufbau. Aber mehr Protein ist nicht immer besser.

Protein ist gut für Sie, aber Ihr Körper braucht auch Kohlenhydrate als Energiequelle und gute Fettquellen für gesunde Zellen. Es ist wichtig, jeden dieser Makronährstoffe in Maßen zu sich zu nehmen und Ihre Gesamtkalorienaufnahme zu kontrollieren, wenn Ihr Ziel eine Gewichtsabnahme ist.

Holen Sie sich die Fakten: Wie viel Protein ist am besten zum Abnehmen?

13

Natürliche Lebensmittel sind besser für Ihre Ernährung

"natürliche alxpin / Getty Images

Kluge Käufer kaufen normalerweise Lebensmittel, die für eine bessere Gesundheit natürlich sind. Schließlich sind natürliche Lebensmittel besser für Ihre Diät zum Abnehmen, oder? Falsch!

Es gibt keine geregelte Definition des Wortes „natürlich“. Lebensmittelhersteller können das Wort also auf Lebensmittelverpackungen verwenden, auch wenn die Lebensmittel nicht so natürlich sind, wie Sie es vielleicht erwarten. Wenn Gewichtsverlust Ihr Ziel ist, müssen Sie außerdem besonders vorsichtig sein. Einige Lebensmittel, die natürlich und gesund sind, sind auch sehr kalorienreich. Avocados sind ein perfektes Beispiel.

Bevor Sie mehr für natürliche Lebensmittel bezahlen, stellen Sie sicher, dass es sich auch um Lebensmittel handelt, die Ihnen beim Abnehmen helfen.

Erfahren Sie die Fakten: 15 natürliche Lebensmittel, die helfen, den Hunger einzudämmen

14

Fatburner können den Gewichtsverlust beschleunigen

"Fatburner Tom Merton/Getty Images

Jeder Diätetiker hat Anzeigen für Fatburner gesehen, die „wissenschaftlich bewiesen“ sind, um Ihnen beim Abnehmen zu helfen. Die Diätpillen oder Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme werden oft beworben, um Ihren Stoffwechsel zu beschleunigen, um mehr Fett zu verbrennen.

Das Problem ist, dass es den wissenschaftlichen Beweisen oft an Glaubwürdigkeit fehlt. Einige Pillen können helfen, Ihren Stoffwechsel zu beschleunigen, aber nicht in einer Weise, die einen spürbaren Gewichtsverlusteffekt erzeugt. Einige Pillen können gefährlich sein und andere sind einfach völlig wirkungslos.

Erfahren Sie die Fakten: Hinterhältige Möglichkeiten, einen Gewichtsverlust-Betrug zu erkennen

fünfzehn

Gesundes Essen ist einfach

"Gewichtsverlust Mike Kemp/Bilder mischen/Getty Images

Es kann für neue Diätetiker schwer sein, sich der Tatsache zu stellen, dass der Gewichtsverlust wirklich schwer ist. Daher sind die meisten von uns versucht, den Anzeigen, Büchern und Programmempfehlungen zu glauben, die uns sagen, dass Gewichtsverlust einfach ist.

Aber die Wahrheit ist, dass es schwer ist, eine Gewohnheit zu ändern. Unsere Essgewohnheiten zu ändern ist besonders schwierig, weil unsere physischen, sozialen, kulturellen und manchmal sogar emotionalen Muster Essen beinhalten.

Gesunde Ernährung zu lernen ist durchaus möglich. Aber es braucht Zeit und Übung. Lohnt sich der Aufwand? Ja absolut. Bevor Sie jedoch mit dem Prozess beginnen, ist es wichtig, Unterstützung zu sammeln und sowohl kurz- als auch langfristige Ziele zu setzen, um Sie durch den Prozess zu führen.

Erfahren Sie die Fakten: So befolgen Sie eine Diät zum Selbermachen

spot_img