6 Gründe, warum Sie viel Wasser trinken sollten

Wasser ist ein wesentlicher Nährstoff, der unser Körper für optimale Gesundheit und Fitness abhängt. Es hält uns hydratisiert und hilft bei allen Funktionsniveau im menschlichen Körper mit lebenswichtigen Prozessen. Wenn Sie körperlich aktiv sind, hat die Erforschung gezeigt, dass Wasser der wichtigste Nährstoff in der Sportnahrung ist. Hier sind einige der wichtigsten Gründe, warum Sie hydratisiert bleiben müssen – auch wenn Sie kein Athlet sind. 1. Wasser ist ein wesentlicher Nährstoff Stanislaw Pytel / Getty Images Der menschliche Körper besteht aus mehr als 60 Prozent Wasser. Die Forschung berichtet weiterhin positive Erkenntnisse, warum jeder Tag viel Wasser trinken, ist wesentlich für eine gute Gesundheit. Unsere Körper brauchen Wasser, um Hydratation, Verdauung, Herz- und Lungenfunktion, Gelenkschmierung, Gewebeschutz, Gewebeschutz, Körpertemperatur und vieles mehr aufrechtzuerhalten. Wasser kann als unsere Rettungsleine betrachtet werden, und seine gesundheitlichen Vorteile sind endlos. Es fühlt sich fühlt, funktioniert, funktioniert und schaue sogar unser Bestes aus. 2. Wasser hilft mit Gewichtsverlust Einige Studien deuten darauf hin, dass die Erhöhung Ihres Wassers im Gewichtsverlustprozess helfen kann, insbesondere wenn er anstelle von anderen kalorienarmen Getränken verbraucht wird. Ersetzen von kaloriengesüßten Getränken mit Wasser mit Wasser kann auch zu Gewichtsverlust führen, indem die gesamte Kalorienzufuhr reduziert wird. Trinken eines Glass Wasser, bevor eine Mahlzeit gezeigt hat, um den Appetit zu verringern, Hilfe bei der Verdauung und beim Steigerungsstapler. Die Menschen verwirren oft den Durst nach Hunger, der den Gewichtszunahme fördern kann. Die richtige Hydratation wurde mit einem besseren Anteilsteuerelement verbunden und die Ergebnisse der Gewichtsabnahme. Ernährungsexperten empfehlen oft, Ihren Flüssigkeitszufuhr zu bewerten, wenn Sie sich ermüdet fühlen. Unzureichende Hydratation kann zu Müdigkeit und Müdigkeitsgefühlen führen. Ein einfacher Test für die Dehydratisierung gegenüber dem Hunger hat gezeigt, dass sie bei der Portionskontrolle helfen. Das Trinken von Wasser während des ganzen Tages kann auch den Wunsch reduzieren, Zuckermode oder Säfte zu verbrauchen. Eine Studie zur wasserbedingten Thermogenese zeigte, dass das Trinken von kaltem Wasser den Energieaufwand im Körper erhöht. Die Erhöhung der Energie scheint durch den Bemühungen des Körpers erzeugt zu werden, das Wasser auf Körpertemperatur aufzuwärmen. Diese Theorie würde dazu beitragen, den Stoffwechsel und den Gewichtsverlust zu erhöhen. Denken Sie jedoch daran, dass die Studie erhebliche Einschränkungen hatte, und dies ist kein magischer Weg, um Gewicht zu verlieren. Diese Studie beinhaltete nur 50 Mädchen für einen kurzen Zeitraum (8 Wochen). Um diese Theorie zu bestätigen, ist mehr Forschung erforderlich. 3 Wasser reduziert den Bauchlack Wasser oder Gefühl, das aufgebläht wird, kann sich unwohl fühlen. Es ist typischerweise durch schlechte Verdauung, erhöhter Natriumzufuhr verursacht und ist auch mit Schwankungen in Hormonen verbunden, die sich mit dem Menstruationszyklus beziehen. Viele Menschen glauben, dass sie, wenn sie aufgebläht werden, Trinkwasser vermeiden sollten, aber für diese Menschen ohne vorbestehende Gesundheitsbedingungen ist dies normalerweise nicht der Fall. Denken Sie daran, dass es einen Unterschied zwischen gelegentlichem Blähungen und chronischem Wasseraufenthalten gibt, das ein Zeichen von Nierenproblemen oder anderen Gesundheitsproblemen sein kann. Sprechen Sie mit Ihrem Healthcare-Anbieter, wenn Sie oft aufgebläht sind oder wenn Sie sich betrifft. Haltewasser ist die natürliche Schutzmaßnahme des Körpers, um eine Dehydratisierung zu verhindern. Wenn Sie aufgebläht sind, ist es nicht die Zeit, sich auf Trinkflüssigkeiten zurückzuhalten. Wasser ist ein natürliches Heilmittel, um das Blähungen zu reduzieren. Das Trinken vieler gängiger Sprung startet den Spülvorgang. Auch eine angemessene Flüssigkeitszufuhr ist eine Art von Abhilfemaßnahme zur Verringerung der Verstopfung. Regelmäßige Darmbewegungen können auch dazu beitragen, das Blähungen zu reduzieren. Das Trinken von mehr Wasser verringert die Menge an zurückhaltendem Salz. Es schmiert auch den Dickdarm, der die Beseitigung von Bauchlakodern beschleunigt. 4. Wasser unterstützt die Verdauung Unzureichende Flüssigkeitszufuhr kann Ihre Verdauung beeinträchtigen und zur Verstopfung beitragen. Um die Dinge in einem regelmäßigen und komfortablen Tempo zu bewegen, stellen Sie sicher, dass Sie genug Wasser trinken. Das Wasser von dem, was Sie essen und trinken, Bindungen an lösliche Faser, die dazu beitragen, den Hocker-Bulk zu erhöhen und den Hocker zu erweichen, und es Ihnen leichter, Abfälle zu beseitigen. Wenn es nicht genug Flüssigkeit für diese Aufgaben gibt, zieht der Körper Wasser aus dem Stuhl, was zu Symptomen der Verstopfung führt. Das Trinken viel Wasser hilft, Verstopfung zu verhindern, fördert eine gesunde Verdauung, spült Giftstoffe und lässt die Last der Nieren und der Leber lindern. 5. Wasser hält unsere Haut gesund Leiden Sie an trockener und lebloser Haut? Möglicherweise müssen Sie mehr Wasser trinken. Klare Haut beginnt von innen und profitiert von der richtigen Hydratation. Der Körper verliert Wasser durch Schweiß – besonders während eines Trainings und in heißen Umweltbedingungen. Trinkwasser sorgt für Rehydratisierung und Nachfüllung der natürlichen Schmierung auf unsere Haut. Ihre Haut liebt Feuchtigkeit. Das Trinken viel Wasser hilft, die Zufuhr wiederherzustellen und Trockenheit zu beseitigen. Die Verwendung von Lotion, um zu helfen, Ihre Haut zu befeuchten, ist auch in Ordnung, aber das Trinken von Wasser bleibt den größten Weg, um gut hydratisierte Haut aufrechtzuerhalten. 6. Wie viel Wasser sollte ich trinken? Unsere Wasseranforderungen werden getroffen, was und wie viel wir trinken, sowie eine kleine Menge von dem Essen, das wir essen. Die Wasseranforderungen unterscheiden sich von einer Person bis zum nächsten, basierend auf Alter, Umgebung und Aktivitätsniveau. Die Food and Nutrition Board veröffentlichte neue Ernährungsreferenzeinlässe für das Wasser, um zu folgen 80%) oder in Lebensmitteln (20%). “ Wir verlieren Wasser als Teil der normalen körperlichen Funktionen wie Schwitzen, Atmen und Gehen in das Badezimmer. Wenn wir körperlich aktiv sind, in einem heißen Klima, mit einem Fieber laufen oder Symptome wie Durchfall oder Erbrechen haben, geht noch mehr Flüssigkeit verloren. Alle Wasserverluste müssen ersetzt werden, um Ihren Körper gesund und hydratisiert zu halten. Nicht sicher, ob Sie jeden Tag genug trinken? Überprüfen Sie die Farbe Ihres Pee. Gesunder Urin ist ziemlich klar und ist ein guter Indikator, den Sie viel Wasser trinken.

ALEX LEGRANDhttps://crossfitpintados.com
Ein Mann mit erstaunlicher Willenskraft und Charakter, Er weiß viel über sein Geschäft und entwickelt sich jeden Tag weiter, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Über 9 Jahre Berufserfahrung! Es macht fast die Hälfte der Schulungen für unseren Standort aus. wir sind einem solchen Co-Autor, Autor und vor allem Freund für unser Projekt dankbar.
spot_img