Die gesundheitlichen Vorteile des Vitamin B-Komplexes

Inhaltsverzeichnis Alle Inhaltsverzeichnis anzeigen B-komplexe Vitamine liefern in der Regel acht der B-Vitamine: B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin), B5 (Pantothensäure), B6 ​​(Pyridoxin), B7 (Biotin), B9 (Folate) und B12 ( Cobalamin). B-komplexe Vitamine sind natürlich in Fleisch, grünen Grünen, Molkerei, Bohnen, Erbsen und Ganzen oder befestigten Körnern, die in bestimmten körperlichen Funktionen eine wesentliche Rolle spielen, einschließlich Ihres Körpers, einschließlich Ihrer Körper Blutzellen. Sehrwell / joshua seong Gesundheitliche Vorteile Jede der acht Vitamine in Vitamin B-Komplexergänzungen ist mit einem eigenen einzigartigen Satz von gesundheitlichen Vorteilen ausgestattet. Beispielsweise ist Vitamin B1 kritisch für das Wachstum, die Entwicklung und die Funktion von Zellen im Körper. Andere Vitamine, wie B2, arbeiten zusammenwirkend im Körper mit anderen B-Vitaminen, um Lebensmittel in Energie umzuwandeln. B2 wandelt B6 in eine nutzbare Form und AIDS in der Niacin-Produktion um. Vitamin B5 bricht Fette und Kohlenhydrate für Energie ab und hilft dem Körper, andere Vitamine wie Riboflavin (in B2 gefunden) zu verwenden. B6 ist an der Immunfunktion beteiligt und muss vom Körper benötigt werden, um Protein- und Kohlenhydrate von Lebensmitteln in Form von Glykogen zu verwenden und zu speichern. B7 hilft auch, den Körper die Fette, Kohlenhydrate und Proteine ​​in das Essen umzuwandeln, in das Sie in Energie essen. Es ist erforderlich, Fettsäuren herzustellen und hält auch Knochen- und Haargesundheit aufrecht. Vitamin B9 ist erforderlich, um Zellen zu dabei, DNA zu produzieren und aufrechtzuerhalten (das in allen Körperzellen gefundene genetische Materials), während B12 für den Proteinstoffwechsel wichtig ist. Nicht jeder erfordert Vitamin-B-Ergänzung. Abhängig von Ihren individuellen Bedürfnissen und Empfehlungen von Ihrem Arzt können Sie empfohlen werden, allein ein spezifisches B-Vitamin-Nahrungsergänzungsmittel über einen B-komplexen Ergänzungszwecken einzunehmen. Konvertiert Lebensmittel in Energie Die meisten B-Vitamine sind an der Umwandlung von Lebensmitteln in Energie beteiligt. Einige helfen, Kohlenhydrate zu metabolisieren, während andere Fett und / oder Protein abbauen. Dies ist zwar ein wesentlicher Prozess, ist es nicht unbedingt der Fall, dass Sie eine B-komplexe Ergänzung machen, wenn Sie sich energetischer fühlen. Obwohl Ihr Körper B-Vitamine benötigt, um Energie aus den Lebensmitteln zu schaffen, die Sie essen, ist der Effekt anders, wenn diese Vitamine in Form von Nahrungsergänzungsmitteln und nicht in Lebensmitteln verbraucht werden. B-Vitamine beteiligt: ​​ B1, B2, B3, B5, B6, B7 und B12 Unterstützt die Hirngesundheit Die Forschung zeigt, dass B-Vitamine nur um jeden Aspekt der Gehirngesundheit unterstützt. Während alle B-Vitamine eine gesunde Gehirnfunktion fördern, zeigt ein in Nährstoffe veröffentlichter 2016er Überprüfung, dass die Vitamine B6, B9 und B12 eine besondere Rolle im Homocystein-Metabolismus spielen, was das Risiko kognitiver Rückgang und Demenz verringern kann. Insbesondere unterstützt B12 gesunde DNA-Strukturen, die während der fötalen Entwicklung wichtig sind, und die Prävention chronischer Erkrankungen und Krebs. Vitamin B6 unterstützt sowohl die Gehirnentwicklung als auch die Funktion, während Vitamin B9 das Risiko von Geburtsfehlern im Gehirn und der Wirbelsäule, wie Spina Bifida, verringert. B-Vitamine beteiligt: ​​ B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12 Produziert rote Blutkörperchen Einige B-Vitamine, insbesondere Vitamin B12, spielen eine wesentliche Rolle bei der roten Blutkörperchenbildung. Gesunde rote Blutkörperchen sind erforderlich, um Sauerstoff an jeden Körperteil zu transportieren. Wenn es einen Vitamin-B12-Mangel gibt, kann der Körper nicht genug rote Blutkörperchen erzeugen, und Anämie kann auftreten. Vitamin B2 ist auch für die rote Blutzellenproduktion und -wachstum erforderlich, ebenso wie Vitamin B9. Während Vitamin B5 in der roten Blutkörperungsproduktion eine Rolle spielt, hilft es auch, die Menge des vom Körper erzeugten Cholesterinspiegels zu verringern. Und Vitamin B6, das für mehr als 100 verschiedene Enzymreaktionen im Körper erforderlich ist, hilft bei der Bildung von Hämoglobin, der auch rote Blutkörperchen ermöglicht, Sauerstoff durch das Blut zu tragen. B-Vitamine beteiligt: ​​ B2, B5, B6, B9, B12 Fördert die Gesundheit des Nervensystems Vitamin B2 hält die Augen, Nervensystem und Haut gesund. Es hilft bei der Umwandlung von Lebensmitteln in Energie und hilft Enzyme in der Körperfunktion ordnungsgemäß. Es macht und repariert auch DNA, hilft bei der optimalen Funktion der Verdauungs- und Nervensysteme und fördert die Hautgesundheit. Darüber hinaus spielt Vitamin B12 auch eine Rolle bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit des Nervensystems. B-Vitamine beteiligt: ​​ B1, B2, B3, B6, B12 Unterstützt die Hormonproduktion. Die Vitamine B3 und B5 sind für die Herstellung von Hormonen in den Nebennieren, wie beispielsweise Geschlechts- und Stresshormonen, benötigt. Vitamin B6 stimuliert Neurotransmitter und Hormone, die die Stimmung beeinflussen und die biologische Uhr des Körpers regulieren. B-Vitamine beteiligt: ​​ B3, B5, B6 Kann Stress reduzieren. Die Forschung zeigt, dass bestimmte B-Vitamine dazu beitragen können, Stress zu lindern. Eine Studie von 2019, die in Nährstoffen veröffentlicht wurde B-Vitamine beteiligt: ​​ B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9, B12 Kann Migräne verhindern Vitamin-B-Ergänzungen können auch dazu beitragen, Migräne in einigen Leuten zu verhindern. Ein Bericht 2015 sah die Auswirkungen der Vitamin-B-Ergänzung auf Einzelpersonen mit Migräne an. Die Autoren haben festgestellt, dass die Reduzierung von Homocystein-Spiegel mit Folsäure (der synthetischen Form von Folat) und der Vitamine B6 und B12, die mit der Migräne mit Aura verbundenen Symptome reduzieren können, was ein wiederkehrender Kopfschmerz mit sensorischen Störungen ist. Der Bericht stellt jedoch fest, dass immer noch strengere Forschung erforderlich ist, um die Sicherheit und Wirksamkeit der B-Vitamin-Ergänzung als vorbeugende Maßnahme für Menschen mit chronischen Migräne-Kopfschmerzen zu bestimmen. B-Vitamine beteiligt: ​​ B2, B6, B9, B12 Dosierung Während die meisten Menschen, die eine abwechslungsreiche Ernährung essen, mit der Vitamine von Nahrungsmitteln ausreichen, sind einige Menschen mit einem erhöhten Mangelrisiko, insbesondere diejenigen, die über 50 Jahre alt sind, Antazidisenmedikamente nehmen oder Zöliakie, Crohn-Krankheit, Gastritis oder andere Verdauungsstörungen. Wenn Sie Magen- oder Gewichtsverlustchirurgie hatten, trinken Sie regelmäßig Alkohol oder folgen Sie einer vegetarischen oder veganen Ernährung, Sie können auch anfälliger für einen Mangel sein. Menschen, die schwanger sind oder stillen, benötigen möglicherweise mehr Vitamine B6, B12 und Folat. Die National Institutes of Health (NIH) liefert für jedes der acht B-Vitamine die folgenden empfohlenen täglichen Einlässen (RDI) Empfohlene tägliche Einlässe (RDIs) für B-Vitamine Männer Frau B1 (Thiamin) 1,2 mg 1,1 mg B2 (Riboflavin) 1,3 mg 1,1 mg B3 (Niacin) 16 mg 14 mg B5 (Pantothensäure) 5 mg 5 mg B6 (Pyridoxin) 1,3 mg 1,3 mg B7 (Biotin) 30 mcg. 30 mcg. B9 (Folate) 400 mcg. 400 mcg. B12 (Cobalamin) 2.4 mcg. 2.4 mcg. Die Aufrechterhaltung Ihres RDI für B-Vitamine kann dazu beitragen, Mängel zu vermeiden. Je nachdem, welche B-Vitamin (s) Sie mangelhaft sind, können Symptome einen beliebigen der folgenden Schritte umfassen: Anämie Spröde Haare und Nägel Herz-Kreislauf-Symptome. Depression Schwierigkeitsgrad konzentrieren Ermüdung Haarverlust Reizbarkeit Nervosität Verlust des Kurzzeitgedächtnisses Hautkrankheiten Magenschmerzen Schwäche Gewichtsverlust Mögliche Nebenwirkungen Obwohl B-komplexe Ergänzungen wasserlöslich sind und nicht lange im Körper bleiben, können große Dosen der Vitamine in Ergänzungsform bestimmte Nebenwirkungen verursachen. Für einige B-Vitamine gibt es einen täglichen tolerierbaren Ansaugstand (ul) (der oben ist, was die meisten Menschen brauchen), aber es wird nicht für alle die B-Vitamine etabliert. Zum Beispiel beträgt die RDA für Thiamin (Vitamin B1) 1,2 mg. Dafür gibt es keine tolerierbare Obergrenze, da es keine nachteiligen Wirkungen in den Einlässen über 50 mg gab, aber das bedeutet nicht, dass es nicht möglich ist. Die tolerierbare Obergrenze für Niacin (Vitamin B3) beträgt 35 mg, für Vitamin B6 ist 100 mg und für Vitamin B9 (Folate) ist 1000 mcg. Bevor Sie eine Ergänzung beginnen, sollten Sie sich mit Ihrem Healthcare-Anbieter konsultieren. Wenn Sie mehr als das UL erfahren, erhöht Ihre Chancen von Nebenwirkungen wie folgt: B3 (Niacin) : Überschüssiges B3 kann zu Hautspülen oder Schmerzen, erhöhten Blutzuckerspiegel und Lebertoxizität führen. B6 (Pyridoxin) : B6 kann Nervenschäden verursachen, Hautläsionen, Verschlechterung der Nierenfunktion und ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Tod bei Menschen mit Diabetes und fortgeschrittener Nierenerkrankung. Studien haben hohe Dosen von Vitamin B6 mit einem leicht erhöhten Risiko für den Hüftfraktur und ein erhöhtes Risiko von Lungenkrebs (wenn mit Vitamin B12 aufgenommen) verbunden sind. b9 (Folate) : Vitamin B6 kann zu Nierenschäden, erhöhten Insulinbeständigkeit bei Nachwuchs, niedrigerer Naturkillerzellaktivität bei älteren Frauen, mit einem erhöhten Risiko einiger Krebserkrankungen einhergehen. Es kann auch die Diagnose eines Vitamin-B12-Mangels maskieren. B12 (Cobalamin) : Vitamin B12 wurde gefunden, um den Rückgang der Nierenfunktion zu beschleunigen und das Risiko von kardiovaskulären Ereignissen bei Menschen mit einer beeinträchtigten Nierenfunktion zu erhöhen. Hohe Dosen von Vitamin B12, die mit Folsäure aufgenommen wurden, sind mit einem stärkeren Risiko für Krebs und Mortalität verbunden, zusammen mit Akne und Rosazea in einigen Menschen. Wonach schauen In den Vereinigten Staaten werden Nahrungsergänzungsmittel nicht an denselben strengen Prüfstandards gehalten wie pharmazeutische Medikamente. Dies bedeutet, dass die Qualität der Ergänzungen wie B-Vitamine von einer Marke zum nächsten variieren kann. Suchen Sie beim Einkaufen für Vitamin-B-Ergänzungen nach Marken, die von einer unabhängigen Zertifizierungsorganisation wie dem US-Pharmakopeia (USP), ConsumerLab oder NSF International getestet wurden. Dies kann helfen, die Qualität sicherzustellen. Sie können viele verschiedene Marken von Vitamin-B-Ergänzungsmitteln in Drogerien, Lebensmittelgeschäften, Gesundheitsfood-Shops und Online finden. Vitamin-B-Ergänzungen sollten an einem kühlen, trockenen Ort und außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden. Ernährungsquellen von B-Vitaminen B-Vitamine befinden sich hauptsächlich in tierischen Lebensmittelquellen und befestigten Getreide. Aber viele Gemüse, Früchte, Nüsse und Hülsenfrüchte enthalten auch eine Menge B-Vitamine. Hier ist ein Blick auf die gängigen Nahrungsquellen. Sie werden feststellen, dass sich viele der Lebensmittel mit anderen B-Vitaminen überlappen. b1 (thiamin) : befestigtes Frühstücksfrühstück, angereicherte und Vollkornprodukte (Brot, Frühstücks-Getreide, Reis, Nudeln, und Mehl), Weizenkeime, Schweinefleisch, Forelle, Schwarze Bohnen, Muscheln und Thunfisch B2 (Riboflavin) : Milch- und Milchprodukte, befestigte Frühstücks-Getreide, Rindfleisch-Leber, Muscheln, Portobello-Pilze, Mandeln und Huhn b3 (niacin) : Eier, Fisch, befestigtes Brot und Müsli, Reis, Nüsse, Milch und Milchprodukte, Hühnchen, Rindfleisch, Truthahn, Lamm, Organ Fleisch, Erdnüsse B5 (Pantothensäure) : Fleisch, Avocado, Brokkoli, Grünkohl, Eier, Milch, Pilze, befestigte Getreide, Orgelfleisch, Geflügel, Kartoffeln und Hülsenfrüchte B6 (Pyridoxin) : Kichererbsen, Rinderleber, Thunfisch, Lachs, Hühnerbrust, befestigtes Frühstücksfrühstück, Kartoffeln, Türkei, Früchte (außer Citrus) und Rindfleisch b7 (biotin) : Rindfleischleber, Eigelb, Weizenkeime, Schweinefleisch, Rindfleisch, Sonnenblumenkerne, Süßkartoffel, Mandeln, Vollkornfutter, Sardinen, Spinat und Brokkoli b9 (Folate) : Spinat, Rinderleber, Brokkoli, Brüsseler Sprösslinge, Bohnen und Hülsenfrüchte, Spargel, Orangensaft, Erdnüsse, Avocado, dunkle grüne Grüns, befestigte Getreide und Lachs b12 (cobalamin) : Rinderleber (und andere Orgelfleisch), Muscheln und andere Muscheln, Rindfleisch, Hühnchen, Fische, Eier, Milch und andere Milchprodukte und einige Angelegenheiten Getreide Ein Wort von ganzwell Um gesund zu bleiben, können die meisten Menschen das bekommen, was sie brauchen, indem sie eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung mit Nahrungsmitteln natural in B-Vitaminen füllen, wie Blättergrünen, Nüsse, Bohnen und Hülsenfrüchte, Vollkornkörner, mageres Protein, Pilze und Eiern. Es gibt nicht solide Beweise, um übermäßige Büschelmengen von B-Vitaminen zu unterstützen, wenn Sie nicht in ihnen mangelhaft sind. Wenn Sie nicht genug von einem B-Vitamin aus Ihrer Ernährung bekommen, kann ein Vitamin-B-Ergänzungsmittel von Vorteil sein. Mangel an B-Vitaminen kann eine Reihe von Symptomen verursachen, einschließlich Müdigkeit, Anämie, Appetitlosigkeit, Depression, Bauchschmerzen, Muskelkrämpfe, Haarausfall und Ekzem. Wenden Sie sich an Ihren Healthcare-Anbieter, um herauszufinden, ob ein B-komplexer Zuschlag für Sie gerichtet ist.

ALEX LEGRANDhttps://crossfitpintados.com
Ein Mann mit erstaunlicher Willenskraft und Charakter, Er weiß viel über sein Geschäft und entwickelt sich jeden Tag weiter, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Über 9 Jahre Berufserfahrung! Es macht fast die Hälfte der Schulungen für unseren Standort aus. wir sind einem solchen Co-Autor, Autor und vor allem Freund für unser Projekt dankbar.
spot_img