Start Pilates Wie man den Bumerang in Pilates macht

Wie man den Bumerang in Pilates macht

0
Wie man den Bumerang in Pilates macht

Sehrwell / Ben Goldstein Inhaltsverzeichnis Alle Inhaltsverzeichnis anzeigen Ziele: Rückenmuskeln, Bauchmuskeln, Kern Level: fortgeschritten Bumerang ist eine fortgeschrittene Pilates-Matte, die in der Nähe des Ende der klassischen Pilates-Mattensequenz kommt. Es ist eine Gelegenheit, viele Fähigkeiten in einer fließenden Reihenfolge von Züge zusammenzubringen. Teaser und Roll Over sind Teil dieser Übung, und es beinhaltet die Art von Bauchmuskeln, die Sie in anderen Übungen anrufen, z. B. rollen wie ein Ball. Stellen Sie sicher, dass Sie die Choreographie gut im Sinn haben, bevor Sie anfangen. Atem und Fluss machen die Pilates boomerang eine Freude am Ende Ihres Trainings. Leistungen Bumerang und die rollenden Übungen, die ihm in der klassischen Sequenz folgen, sind dynamischer als weniger fortgeschrittene Pilates-Bewegungen, und Sie können sich sogar einen Schweiß erarbeiten. Diese Übung baut Kraft und Flexibilität in Ihrem Kern und zurück für eine gute Haltung. Es baut auch lange und starke Beine und ist ein echter Abstammungstest. Schritt für Schritt Anweisungen Dies ist eine Mattenübung. Sie können diese Übung zu Hause oder in Ihrem Pilates-Studio ausführen. Startposition für Bumerang Beginnen Sie den Bumerang, indem Sie in die richtige Position einsteigen. Setzen Sie sich auf Ihren Sit-Knochen, mit den Beinen ausgestreckt und gekreuzt. Versiegeln Sie Ihre Beine zusammen und spüren Sie das Gefühl der Mittellinie, die sich von Ihren Beinen in Ihre Wirbelsäule und durch die Oberseite Ihres Kopfes bewegt. Beibehaltung dieses Gefühls, wenn Sie sich bewegen, hilft Ihnen, die Bumerang-Form beizubehalten und Ihnen eine Energielinie zu geben, um sich mitzunehmen. Legen Sie Ihre Hände von Ihren Seiten auf die Matte. Nehmen Sie Ihren Körper in eine Pilates-C-Kurve. Zurück rollen Machen Sie jetzt die Rolle über einen Teil des Bumerangs: Atmen Sie aus: Vertiefern Sie Ihre C-Kurve und rollen Sie zurück, indem Sie Ihre gekreuzten Beine aufdecken, wie Sie es in der Rollover-Übung tun würden. Ihr Körper hat eine bumberange Form genommen und wird diese Form durch die Übung halten. Sie sind zwischen Ihren Schultern; Der Rücken Ihrer Arme drückt gegen die Matte und erhöht Stabilität. An der Spitze der Rolle, nicht kreuzen Sie Ihre Beine und überqueren Sie mit dem anderen Bein wieder mit dem anderen Bein. Kommen Sie zum Teaser Atme: Bring deinen ganzen Körper auf die Teaser-Position. Halten Sie Ihre bumberange Form. Dies ist eine Bauchkontrollbewegung – kein Tropfen der Beine und dann eine Umgruppierung. Fegen Sie die Arme nach hinten Fahren Sie das Einatmen fort, wenn Sie Ihre Teaser-Form halten und Ihre Arme nach hinten fegen. Halten Sie Ihre Arme hoch und führen Sie es mit Ihren Handflächen auf. Zusätzliche Kreditwürdigkeit: Schließen Sie Ihre Hände hinter Ihnen, wie abgebildet. Beine unten, Arme um Atmen Sie aus: Bleiben Sie in der Kontrolle der Form, während Sie reibungslos Ihre Beine herunterfahren, und fegen Sie die Arme breit an den Seiten. Nach vorne strecken Setzen Sie Ihren Ausatmen fort, da Sie Ihre Arme bis zur Vorderseite bringen lassen (Schultern nach unten, Hals lang), während Sie sich über Ihre Beine krümmen, und bereiten Sie sich darauf vor, die Reihenfolge wieder zu beginnen. Beginnen Sie von hier mit einer tiefen Schaufel des Bauches. Ihre Hände können an der Matte entlang Ihrer Seite zurückkommen, um Ihnen zu helfen. Wiederholen Sie 5 weitere Male. Bumerang folgt das Siegel. Häufige Fehler Da dies eine fortgeschrittene Übung ist, müssen Sie Fehler vermeiden, um Dehnung oder Verletzungen zu vermeiden. Vermeiden Sie es zu schnell. Führen Sie jede Bewegung langsam aus und behalten Sie die Kontrolle durchgehend. Änderungen und Variationen Diese fortschrittliche Übung hat eine kleine Anzahl von Variationen für diejenigen, die sie modifiziert werden müssen, und diejenigen, die mehr von einer Herausforderung wünschen. Benötigen Sie eine Änderung? Wenn Sie einen schwachen unteren Rücken haben, können Sie den Teaser-Teil der Bewegung ändern. Beginnen Sie mit den Knien gebogen und die Füße flach auf dem Boden. Legen Sie Ihre Hände auf den Rücken jedes Oberschenkels, um es zu unterstützen, wenn Sie in den Teaser rollen. Für eine Herausforderung? Wie wohl die härtesten Pilates-Übungen, ist einfach die Perfektion von Bumerang in der Regel herausfordernd. Aber eine Variation, die Sie möglicherweise versuchen, ist, eine schräge Drehung an der Oberseite des Teaser-Teils durchzuführen. Reichweite über den Körper nach links, dann zurück in die Mitte, dann nach rechts. Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen Sie sollten diesen Schritt nicht tun, wenn Sie schwanger sind, oder wenn Sie Verletzungen an Ihrem Rücken oder Hals haben. Boomerang sollte auch nicht versucht werden, wenn Sie den Teaser noch nicht beherrschen und rollen. Arbeiten Sie mit Ihrem Pilates Instructor, um sicherzustellen, dass Sie die Kraft und Technik benötigen. Fahren Sie nicht mit dieser Übung fort, wenn Sie Schmerzen oder Stamm Ihres Rückens oder Hals fühlen. Versuch es Integrieren Sie diesen Umzug und ähnliche in einem dieser beliebten Workouts: Teaser Sich umdrehen Wie ein Ball rollen Beckenlokat