Must-haves für Mountainbike-Ausrüstung

Mountainbiken ist ein hervorragender Sport zum Aufbau von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Egal, ob Mountainbiken Ihre einzige Sportart ist oder Teil einer Cross-Training-Fitness-Routine, mit der passenden Mountainbike-Ausrüstung, -Bekleidung und -Ausrüstung wird Ihre nächste Mountainbike-Tour schneller, sicherer und komfortabler.

Hier ist eine Auswahl an unverzichtbarer Mountainbike-Ausrüstung, die jede Fahrt zu einem großartigen Erlebnis macht. Die gesamte folgende Ausrüstung ist bei einem Outdoor-Händler oder Fahrradfachgeschäft erhältlich.

1

Mountainbike

"Mann

Jordan Siemens / Getty Images

Die erste Ausrüstung für jede Mountainbike-Trainingstour ist ein gut sitzendes und gepflegtes Mountainbike. Es gibt Fahrräder für jeden Fahrertyp und jede Trail-Bedingung und Sie können zwischen einem Fahrrad mit Vollfederung oder Vorderradfederung, Scheibenbremsen oder V-Brakes, verschiedenen Laufradgrößen und Rahmenmaterialien wählen.

Wenn Sie gerade erst anfangen, besuchen Sie einen lokalen Fahrradladen, der sich auf Mountainbiken spezialisiert hat, um mehr zu erfahren und ein Fahrradfitting zu erhalten. Wenn Sie bereits ein Fahrrad besitzen, achten Sie darauf, das Fahrrad ordnungsgemäß zu warten und eine Sicherheitsinspektion vor der Fahrt durchzuführen, bevor Sie sich auf den Weg begeben.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mountainbike sind, wenden Sie sich an einen Fachmann, der Ihnen helfen kann, das beste Fahrrad zu finden. Beachten Sie die folgenden Merkmale, die für eine bessere Fahrt sorgen:

  • Bremsen: Wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit unterwegs sind und die Möglichkeit benötigen, sicher und mit dem richtigen Abstand anzuhalten, wählen Sie ein Mountainbike mit Scheibenbremsen, die sichereres Bremsen bieten.
  • Rahmengröße: Achten Sie beim Kauf von Mountainbikes darauf, dass Sie ein für Ihre Größe und Reichweite geeignetes Fahrrad finden. Das Oberrohr, das Sitzrohr, das Steuerrohr und mehr des Fahrrads müssen alle so gebaut sein, dass ein einfaches Übersteigen und die richtige Tritthöhe ermöglicht werden.
  • Federung: Wenn Sie auf unterschiedlichem Terrain unterwegs sind und Ihr Fahrrad benötigen, um einen Teil der Stöße und Stöße des Bodens zu absorbieren, entscheiden Sie sich für ein vollgefedertes Fahrrad oder eines mit Federgabel.
  • Räder: Mountainbike-Laufräder gibt es in Größen von 26 bis 29 Zoll, und je nach Gelände und Geschwindigkeit, die Sie erreichen möchten, sollten Sie den richtigen Raddurchmesser für sich auswählen . Die 29-Zoll-Räder beschleunigen langsamer, bieten aber eine verbesserte Traktion. Kleinere Räder sind jedoch leichter und einfacher zu manövrieren.

2

Helm

Ein Fahrradhelm ist das wichtigste Teil der Mountainbike-Sicherheitsausrüstung und niemand sollte ohne Helm fahren.

Ein Fahrradhelm reduziert die Schwere von Kopfverletzungen wie Gehirnerschütterungen deutlich, insbesondere bei Stürzen mit geringer Geschwindigkeit. Mountainbike-Helme haben im Allgemeinen ein Visier, das die Sonne beim Ein- und Ausfahren von Bäumen abschirmt, damit Sie sich auf den Trail konzentrieren können und nicht durch Blendlicht oder blinkende Lichter abgelenkt werden.

Es gibt drei verschiedene Arten von Mountainbike-Helmen, also wählen Sie je nach Art der Aktivität die beste für Sie aus.

  • XC: Langlaufhelme bieten eine gute Belüftung, sind offen und haben eine leichte Konstruktion. Diese Helme sind ideal für lange Fahrten und für große Distanzen.
  • Trail: Der Trail-Mountainbike-Helm verfügt über eine 3/4 Abdeckung und ein Visier zum Schutz vor Sonne und anderen Wettereinflüssen. Trail-Helme eignen sich hervorragend zum Mountainbiken sowie zum allgemeinen Straßen- und Trail-Radfahren.
  • Full-Face: Integralhelme sind für jeden Fahrer unverzichtbar, der Downhill-Trails mit hoher Geschwindigkeit und unterschiedlichem Terrain befährt. Diese Helme verfügen über ein verstellbares Visier und einen Kinnschutz für ultimative Sicherheit.

3

Augenschutz

Der Augenschutz beim Mountainbiken hilft Ihnen, Trailschmutz, Staub und Schmutz von Ihren Augen fernzuhalten und hilft Ihnen, sowohl in dunklen Schatten als auch in hellem Sonnenlicht klarer zu sehen.

Für den Sport gibt es eine Vielzahl von Sonnenbrillen, Mountainbiker sollten jedoch eine Fassung mit Wechselglassystem wählen, die mit verschiedenen Gläsern für unterschiedliche Lichtverhältnisse geliefert wird.

4

Trinkpackung

Es ist nicht einfach, die Hände vom Lenker zu nehmen und zur Wasserflasche zu greifen, wenn es um enge Singletrails oder lose felsige Trails geht.

Wenn Sie beim Fahren einen Trinkrucksack tragen, haben Sie einfachen Zugang zu freihändiger Flüssigkeitszufuhr. Dies ist besonders wichtig für alle, die länger als zwei Stunden trainieren und auf der Strecke nur begrenzt nachfüllbar sind.

5

Mountainbike-Schuhe

Anfänger können jeden bequemen Sportschuh tragen und das Fahrradpedal oder die Käfige verwenden, um das Fahrrad anzutreiben. Wenn Sie fortschreiten oder häufiger fahren, sollten Sie auf Mountainbike-spezifische Schuhe umsteigen. Fahrradschuhe mit Stollen funktionieren in Kombination mit Pedalen und halten die Füße des Fahrers im Wesentlichen am Fahrrad fest.

Es gibt eine Vielzahl von Fahrradschuhen zur Auswahl, aber All-Mountain-Bike-Schuhe bieten gute Traktion vom Fahrrad, Haltbarkeit, Komfort und eine steife Sohle für eine bessere Treteffizienz.

6

Klickpedale

Klickpedale eignen sich am besten für die meisten Cross-Country-Trail-Fahrten. Mit Fahrradschuhen und Klickpedalsystemen können Sie Ihre Schuhe für sicheres und effizientes Treten in den Pedalen arretieren und dann einfach mit einer Drehung des Fußes lösen.

Mountainbiker verwenden im Allgemeinen das SPD-Pedal- / Cleat-System, es gibt jedoch eine Vielzahl von Kombinationen. Achten Sie darauf, Schuhe und Pedale zu kaufen, die zusammenpassen.

7

Mountainbike Handschuhe

Mountainbiken ist für die Hände viel anspruchsvoller als Rennradfahren. Abgesehen davon, dass du viel Trail-Schock dämpfst, nehmen deine Hände die Strafe auf, wenn du auf einem rauen Trail fallen solltest.

Mountainbike-Handschuhe dienen zwei Zwecken – sie bieten zusätzliche Polsterung und Fingerabdeckung. Die Mountainbike-Lenkergriffe sind bereits gepolstert, aber zusätzliche Polsterung durch Ihre Handschuhe ist von Vorteil, wenn Sie lange oder bergab fahren und zusätzlichen Komfort und Schutz benötigen.

Mountainbiker tragen in der Regel Vollfingerhandschuhe für die beste Abdeckung, Schutz und Griffigkeit der Bremshebel.

8

Gepolsterte Fahrradshorts

Gepolsterte und schützende Radshorts bieten große Vorteile, wenn Sie jede Distanz in unwegsamem Gelände fahren.

Mountainbike-Shorts bieten ein gepolstertes Innenfutter, das wie Unterwäsche getragen wird, das den Komfort erhöht und das Scheuern auf dem Fahrrad reduziert. Die äußere Schicht sieht aus wie eine Baggy-Shorts, die aus robustem, abriebfestem Material besteht, um der Abnutzung des Trails standzuhalten.

9

Fahrradreparaturset

Ein einfaches Reparaturset, das an deinem Fahrradsattel befestigt wird, hält alles Notwendige bereit, falls du mechanische Probleme oder eine Reifenpanne auf dem Trail hast.

Dein Reparaturset sollte das Nötigste beinhalten: ein Multitool für Fahrräder, einen zusätzlichen Schlauch, Reifenheber, ein Flickset, eine Minipumpe und etwas Bargeld.

Vielleicht möchten Sie auch einen Personalausweis mit einer Liste von Kontaktnummern in Ihrer Sitztasche aufbewahren, damit jemand weiß, an wen Sie sich im Falle einer schweren Verletzung oder eines anderen Notfalls wenden können.

10

Erste-Hilfe-Kasten

Nicht jeder fährt mit einem Erste-Hilfe-Set, aber es ist klug, ein paar Erste-Hilfe-Utensilien einzupacken. Sie wissen nie, wann Sie oder ein anderer Fahrer in losem Gestein die Traktion verlieren oder auf dem Trail ein Endo machen.

Schürfwunden sind die häufigsten Verletzungen, mit denen Mountainbiker zu tun haben. Halten Sie also Bandagen, Klebeband, Schmerzmittel und antiseptische Tücher in verschiedenen Größen bereit. Sie können auch Augentropfen, ein kleines Taschenmesser, Moleskin und Energiegele verwenden und eine Pfeife in Ihrem Kit.

11

Andere Ausrüstung, die Sie möglicherweise benötigen

Mountainbiken ist ein ernsthafter Sport. Um Verletzungen zu vermeiden und den Schutz und die Sicherheit zu maximieren, sollten Sie auch die folgenden Artikel zu Ihrer Ausrüstung hinzufügen:

  • Rucksack oder Hüfttasche: Verwenden Sie einen kleinen Rucksack oder eine Hüfttasche (Fanny Pack), um wichtige Mountainbike-Utensilien, Getränke oder Snacks zu transportieren.
  • Fahrradpolster: Rüsten Sie sich mit Polstern für zusätzlichen Schutz für Ihre Knie und Schienbeine aus.
  • Ausrüstung und Zubehör für kaltes Wetter: Wenn Sie bei kühleren Temperaturen auf Wanderschaft gehen, sind isolierte Handschuhe, eine Thermojacke und wetterfeste Socken und Hosen ein Muss.
  • Mountainbike-Trikot: Ein spezielles Mountainbike-Trikot bietet schweißableitendes Material, zusätzlichen Schutz und Schutz vor Ästen sowie zusätzliche Taschen zum Tragen von Must-Haves.
  • Wasserflasche und Essen: Wenn Sie länger als eine Stunde fahren, sollten Sie Wasser und Essen mitnehmen, um hydratisiert zu bleiben und verlorene Kalorien wieder aufzufüllen. Wähle leicht zu transportierende Snacks wie Proteinriegel, Nüsse oder Trockenfrüchte.
spot_img