Nährwerte und gesundheitliche Vorteile der grünen Zwiebel

"Frühlingszwiebel,

Verywell / Alexandra Shytsman

Inhaltsverzeichnis Gesamtes Inhaltsverzeichnis anzeigen

Der Begriff Frühlingszwiebel wird normalerweise synonym mit Frühlingszwiebel und Frühlingszwiebel verwendet. Alle sind Zwiebeln, die keine große Zwiebel haben, entweder weil sie nicht so wachsen oder weil sie geerntet werden, bevor sich die Zwiebel bildet. Grüne Zwiebeln liefern viel Geschmack von reifen Zwiebelzwiebeln, mit etwas weniger Biss. Und die grünen Blätter sind essbar, was einige andere Nährstoffe aus Zwiebelzwiebeln bietet.

Nährwertangaben für grüne Zwiebeln

Die folgenden Nährwertangaben werden vom USDA für 1 mittelgroße (15 g) rohe Frühlingszwiebel bereitgestellt.

  • Kalorien: 4,8
  • Fett: 0g
  • Natrium: 2,4 mg
  • Kohlenhydrate: 1,1 g
  • Faser: 0,4 g
  • Zucker: 0,4 g
  • Protein: 0,3 g

Kohlenhydrate

Eine rohe Frühlingszwiebel enthält etwas mehr als 1 Gramm Kohlenhydrate, von denen etwa die Hälfte aus Ballaststoffen und die andere Hälfte aus Zucker besteht.

Wie bei den meisten nicht stärkehaltigen Gemüsesorten werden Frühlingszwiebeln nicht am glykämischen Index gemessen. Da sie so wenig Kohlenhydrate enthalten, können sie nicht auf ihren glykämischen Index getestet werden und es wird angenommen, dass sie einen niedrigen GI haben. Auch die glykämische Last, die die mögliche Verzehrmenge berücksichtigt, wird als sehr gering angenommen; deren Verzehr erhöht den Blutzucker nicht.

Fett

Wie die meisten Gemüsesorten haben Frühlingszwiebeln praktisch kein Fett.

Eiweiß

Grüne Zwiebeln enthalten auch sehr wenig Protein.

Vitamine und Mineralien

Aus ernährungsphysiologischer Sicht haben Frühlingszwiebeln eine Kombination aus den Vorteilen von Zwiebeln und Blattgemüse wie Spinat oder Mangold. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin K (eine mittelgroße Frühlingszwiebel liefert 34% der ausreichenden Aufnahme für Frauen) sowie eine gute Quelle für Vitamin A, Vitamin C und Folsäure.

Gesundheitliche Vorteile

Die bescheidene Zwiebel hat eine überraschende Wirkung, wenn es um die Bekämpfung von Krankheiten und die Förderung der Gesundheit geht. Wenn Sie Frühlingszwiebeln als Beilage verwenden, erhalten Sie nicht so viel von ihrer Ernährung, also versuchen Sie, die Portionsgröße zu erhöhen.

Unterstützt die Knochengesundheit

Essen Sie drei mittelgroße Frühlingszwiebeln und Sie haben Ihre tägliche Dosis Vitamin K erhalten. Dieses Vitamin ist wichtig für die Blutgerinnung und auch für die Knochengesundheit, und die Forschung verbindet Zwiebeln speziell mit einem verringerten Osteoporoserisiko.

Kann das Krebsrisiko verringern

Frühlingszwiebeln gehören zusammen mit Knoblauch, Lauch und Schnittlauch zur Familie der Allium. Wissenschaftler haben in diesem Gemüse bestimmte Verbindungen identifiziert, die vor Krebs zu schützen scheinen. Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr dieser Gemüsesorten und einem verringerten Risiko für Myelom, Magen-, Darm-, Endometrium-, Lungen- und Prostatakrebs.

Reduziert Fettleibigkeit und verwandte Krankheiten

Forscher untersuchen die vielen Antioxidantien und bioaktiven Verbindungen in Zwiebeln und stellen fest, dass sie gegen Fettleibigkeit und verwandte Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes wirksam sein können. Eine Studie stellte fest, dass die herzgesunde mediterrane Ernährung reich an Zwiebeln und verwandtem Gemüse ist

Wenig FODMAPs

Wenn Sie eine FODMAP-arme Diät einhalten, um die Symptome des Reizdarmsyndroms zu lindern, müssen Sie möglicherweise Zwiebeln vermeiden. Die grünen Teile von Frühlingszwiebeln enthalten jedoch wenig FODMAPs und können normalerweise sicher verzehrt werden.

Allergien

Zwiebelallergie scheint selten zu sein, aber in der medizinischen Literatur wurden einige Fälle beschrieben. Wenn Sie sich Sorgen über eine Allergie gegen Frühlingszwiebeln oder andere Lebensmittel machen, besprechen Sie Ihre Symptome mit Ihrem Arzt, um eine Diagnose und Ratschläge zur Behandlung Ihrer Erkrankung zu erhalten .

Das orale Allergiesyndrom, bei dem der Verzehr von rohem Obst und Gemüse Symptome wie Juckreiz und Schwellungen um den Mund herum verursachen kann, kann auch bei Menschen mit saisonaler Beifußpollenallergie auftreten. Andere Gemüsesorten wie Knoblauch, Petersilie, Paprika und Kohl können ebenfalls eine Reaktion hervorrufen.

Nebenwirkungen

Wenn Sie den Blutverdünner Coumadin (Warfarin) einnehmen, müssen Sie eine konstante Menge an Vitamin K zu sich nehmen. Das kann bedeuten, dass Sie Ihre Aufnahme von Frühlingszwiebeln und anderem Blattgemüse einschränken. Besprechen Sie Ihre Ernährung mit Ihrem Arzt oder einem registrierten Ernährungsberater.

Sorten

Es gibt Dutzende (wenn nicht Hunderte!) Zwiebelsorten, und jede von ihnen kann früh genug geerntet werden, um als Frühlingszwiebel verwendet zu werden. Es ist nur eine Frage des Timings.

Wenn sie am besten sind

Grüne Zwiebeln sind das ganze Jahr über erhältlich. Sie haben hellgrüne Spitzen mit einer festen weißen Basis, die kleine Wurzeltriebe enthält. Die gesamte Frühlingszwiebel ist essbar, obwohl Sie vielleicht die winzigen Wurzeln abschneiden möchten. Der Zwiebelanteil einer Frühlingszwiebel ist im Vergleich zu großen Zwiebelzwiebeln mild im Geschmack. Sie können Ihre Frühlingszwiebel sogar nachwachsen lassen, indem Sie den Boden in einen kleinen Behälter mit Wasser legen.

Lagerung und Lebensmittelsicherheit

Entfernen Sie alle Verpackungen wie Gummibänder und entsorgen Sie beschädigte Blätter. Wickeln Sie Frühlingszwiebeln in eine Plastiktüte und bewahren Sie sie in der Gemüseschublade Ihres Kühlschranks auf.

Sie sollten nicht länger als fünf Tage gelagert werden und können bereits nach zwei bis drei Tagen welken oder ihre Knusprigkeit verlieren, je nachdem, wie frisch sie beim Kauf waren. Bewahren Sie Frühlingszwiebeln getrennt von Lebensmitteln auf, die dazu neigen, Zwiebelgerüche aufzunehmen, wie Pilze oder Mais.

Wie vorzubereiten

Frühlingszwiebeln werden oft roh gegessen, können aber auch geröstet, gegrillt oder sautiert, ganz oder gehackt werden. Zum Garnieren von Suppen, Salaten oder Dips oder zum Würzen von Thunfisch- oder Hühnersalat. Sie können auch eine Küchenmaschine verwenden und Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Olivenöl zu einer Pesto-ähnlichen Sauce oder einem Aufstrich kombinieren, die zu Fleischgerichten hinzugefügt oder auf anderem Gemüse verwendet werden kann.

Rezepte

Gesunde grüne Zwiebelrezepte zum Ausprobieren

  • Low-Carb, fettarmer Taco-Salat
  • Gebackene Krabbenkuchen
  • Blumenkohlsalat „Kartoffel“
  • Hühnchen- oder Rindfleisch-Fajitas
spot_img