Nährwerte und gesundheitliche Vorteile der Selleriewurzel

"Sellerie

Verywell / Alexandra Shytsman

Inhaltsverzeichnis Gesamtes Inhaltsverzeichnis anzeigen

Sellerie, auch Knollensellerie genannt, unterscheidet sich von anderen Wurzelgemüsen dadurch, dass sie nicht sehr stärkehaltig ist. Es handelt sich um eine Sorte von Sellerie, die für die Verwendung sowohl ihrer Triebe als auch ihrer Wurzeln angebaut wird, und ihr Geschmack weist Andeutungen der bekannten grünen Selleriestangen auf.

Sellerie wirkt auf den ersten Blick etwas einschüchternd, da er ziemlich knorrig und rau aussieht. Das Schälen von Knollensellerie erfordert ein wenig Übung und ein gutes Schälmesser, aber wenn Sie den Dreh raus haben, können Sie Sellerie zu einem Grundnahrungsmittel machen. Verwenden Sie es, um Gerichte zuzubereiten, die ein Verlangen nach Stärke befriedigen, aber wenig Kohlenhydrate und viele Ballaststoffe enthalten.

Nährwerte der Selleriewurzel

Die folgenden Nährwertangaben werden vom USDA für 1 Tasse (156 g) rohe Selleriewurzel bereitgestellt.

  • Kalorien: 66
  • Fett: 0,5g
  • Natrium: 156 mg
  • Kohlenhydrate: 14g
  • Faser: 2,8 g
  • Zucker: 2,5 g
  • Protein: 2,3 g
  • Vitamin K: 64 mcg

Kohlenhydrate

Obwohl es sich um ein Wurzelgemüse handelt, enthält die Selleriewurzel mit nur 2,5 Gramm pro Tasse wenig natürlich vorkommenden Zucker. Sellerie bietet auch 2,8 Gramm Ballaststoffe.

Der glykämische Index eines Lebensmittels ist ein Indikator dafür, wie stark und wie schnell ein Lebensmittel Ihren Blutzucker erhöht. Rohe Selleriewurzel hat einen niedrigen GI von 35 (alles unter 55 gilt als niedriger GI).

Fett

Selleriewurzel hat nur eine geringe Menge an meist ungesättigten Fetten.

Eiweiß

Dieses Gemüse bietet eine kleine Menge Protein, etwa 2 Gramm pro Tasse.

Vitamine und Mineralien

Wie Sellerie ist Sellerie eine ausgezeichnete Vitamin-K-Quelle, die 53% des von der FDA festgelegten Tageswertes ausmacht. Es ist auch eine gute Quelle für Ballaststoffe, Vitamin C, Phosphor und Kalium.

Gesundheitliche Vorteile

Obwohl Sellerie oft unbekannt ist, kann er aufgrund der Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe eine gesunde Ergänzung zu den meisten Ernährungsplänen sein. Weißes Gemüse wie Sellerie hat manchmal einen schlechten Ruf, weil es nicht genug gesundheitliche Vorteile bietet, aber es hat viel zu bieten.

Unterstützt die Gesundheit von Blut und Knochen

Eine 1-Tassen-Portion Selleriewurzel liefert 71% der ausreichenden Aufnahme von Vitamin K für Frauen und 53% für Männer. Vitamin K ist nicht nur für den Blutgerinnungsprozess notwendig, sondern auch für die Knochengesundheit wichtig.

Eine Überprüfungsstudie aus dem Jahr 2017 mit mehr als 80.000 Teilnehmern fand einen Zusammenhang zwischen einer höheren Vitamin-K-Aufnahme über die Nahrung und einem verringerten Risiko für Knochenbrüche. Die höchste Vitamin-K-Zufuhr war mit einer 22-prozentigen Reduktion des Frakturrisikos im Vergleich zur niedrigsten Zufuhr verbunden. Eine Zunahme von 50 mcg pro Tag war mit einem um 3% verringerten Risiko für Gesamtfrakturen verbunden. Selleriewurzel liefert auch eine kleine Menge des Minerals Phosphor, das für das Knochenwachstum unerlässlich ist.

Repariert Zellschäden

Wie die meisten Obst- und Gemüsesorten enthält die Selleriewurzel Antioxidantien. Diese nützlichen Verbindungen können helfen, Schäden durch oxidativen Stress zu heilen. Dieser Stress kann zu chronischen Krankheiten wie Diabetes, Fettleibigkeit und Herzerkrankungen führen.

Fördert die Darmgesundheit

Wie andere Ballaststoffquellen kann auch Sellerie beim Gewichtsmanagement helfen, indem er Ihnen hilft, sich beim Essen satt zu fühlen. Ballaststoffe unterstützen auch die Gesundheit von Herz und Verdauung und versorgen die nützlichen Bakterien im Darm mit Nahrung.

Wenig FODMAPs

Im Gegensatz zu Sellerie selbst ist die Selleriewurzel für eine Low-FODMAP-Diät geeignet. Fermentierbare Oligo-, Di-, Monosaccharide und Polyole oder FODMAPs sind kurzkettige Kohlenhydrate, die bei Menschen mit Darmerkrankungen wie dem Reizdarmsyndrom (IBS) Verdauungssymptome verursachen können.

Allergien

Auch Menschen mit einer Sellerieallergie können auf Sellerie reagieren, da die beiden Pflanzen sehr eng verwandt sind. Auch bei Pollenallergikern, insbesondere auf Birkenpollen, kann es zu einer Kreuzreaktivität (orales Allergiesyndrom) mit Sellerie und Selleriewurzel kommen , insbesondere wenn es roh gehandhabt oder verzehrt wird. Wenn Sie eine Nahrungsmittelallergie haben oder eine solche vermuten, besprechen Sie Ihre Symptome mit Ihrem Arzt, um einen Plan für die Diagnose und Behandlung zu erstellen.

Nebenwirkungen

Selleriewurzel ist reich an Vitamin K. Wenn Sie Coumadin (Warfarin) oder andere Blutverdünner einnehmen, müssen Sie eine konstante Menge an Vitamin K zu sich nehmen. Dies kann bedeuten, dass die Selleriewurzel (und andere Gemüse, die reich an Vitamin K sind) eingeschränkt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder einem registrierten Ernährungsberater über Ihre Ernährung

Wurzelgemüse enthält auch einen höheren Nitratgehalt als einige andere Gemüse, wenn dies für Ihre Ernährung oder Ihren Gesundheitszustand von Bedeutung ist. Für die meisten Menschen sind Nitrate ungefährlich und können sogar gesundheitliche Vorteile bieten.

Sorten

Selleriewurzel oder Sellerie ist eine Variante des bekannteren Selleries. Wegen seiner knolligen, knorrigen Wurzel (die wirklich ein großer, runder Stiel ist) wird er auch als Knollensellerie oder Rübensellerie bezeichnet. Es hat grüne Stiele und Blätter, die gegessen oder als Garnitur verwendet werden können, obwohl diese manchmal vor dem Verkauf entfernt werden.

Wenn es am besten ist

Selleriewurzel wird im Winter geerntet, aber Sie können sie möglicherweise das ganze Jahr über in Geschäften mit großen Produktbereichen finden. Um den frischesten Knollensellerie zu finden, wählen Sie schwerere Zwiebeln ohne weiche Stellen und wenige Wurzeln.

Lagerung und Lebensmittelsicherheit

Vermeiden Sie es, die Selleriewurzel zu waschen oder zu schälen, bis Sie sie verwenden möchten, aber trennen Sie die Stiele, falls vorhanden, von der Wurzel, bevor Sie sie lagern. Gekühlt hält sich die Wurzel bis zu drei Wochen. Nach dem Garen können Sie es einige Tage im Kühlschrank oder einige Monate im Gefrierschrank aufbewahren.

Wie vorzubereiten

Sellerie kann in vielen Rezepten anstelle von Kartoffeln verwendet werden, beispielsweise in Suppen, Eintöpfen, Latkes (Kartoffelpfannkuchen), Gratins, Pürees, „Reis“ (in einer Küchenmaschine gehackt) oder Chips (als Ersatz für Kartoffelchips). Der milde Geschmack eignet sich für viele Kombinationen von Kräutern und Gewürzen. Sie können auch experimentieren, indem Sie es roh essen, indem Sie es in Salate werfen oder reiben.

Da Selleriewurzel eine ganz andere Textur als Sellerie hat, funktionieren sie im Allgemeinen nicht als Ersatz füreinander. Stattdessen kann die Selleriewurzel anstelle von Kartoffeln, Pastinaken oder Karotten verwendet werden.

Rezepte

Gesunde Selleriewurzelrezepte zum Ausprobieren

  • Rindfleisch-Gemüsesuppe
  • Sellerie-Chips
  • Lachs mit Selleriewurzel-Kartoffelpüree
  • Fischsuppe
  • Provenzalischer Hühnereintopf
spot_img