Nährwerte und gesundheitliche Vorteile von Macadamianuss

"Macadamianuss

Verywell / Alexandra Shytsman

Inhaltsverzeichnis Gesamtes Inhaltsverzeichnis anzeigen

Macadamianüsse sind Kerne, die vom Macadamianussbaum produziert werden, der ursprünglich aus Australien stammt, aber heute in vielen Teilen der Welt, einschließlich Hawaii, vorkommt. Die Nüsse haben eine harte Außenschale, die vor der Verarbeitung der Nüsse entfernt wird. Oft werden die Nüsse geröstet oder in Öl frittiert, und die Nährwerte variieren je nach Verarbeitung der Nüsse durch den Hersteller.

Macadamianüsse werden als Snacks verkauft, sind weit verbreitet beim Backen und werden zum Würzen von Produkten wie Eiscreme verwendet. Sie sind reich an Fett, aber das meiste Fett in Macadamianüssen ist gutes einfach ungesättigtes Fett.

Nährwertangaben für Macadamianuss

Die folgenden Nährwertangaben werden vom USDA für 1 Unze (28 g) oder etwa 10 bis 12 Macadamianusskerne (trocken geröstet, ungesalzen) bereitgestellt.

  • Kalorien:204
  • Fett:21,6 g
  • Natrium:1,13 mg
  • Kohlenhydrate:3,8 g
  • Faser:2,3 g
  • Zucker:1,2 g
  • Protein:2,2 g

Kohlenhydrate

Macadamianüsse enthalten wenig Kohlenhydrate (unter 4 Gramm pro Unze) und Zucker (1 Gramm pro Unze), sodass sie keine Blutzuckerspitzen verursachen. Diese Nüsse liefern auch Ballaststoffe. Der Verzehr von ballaststoffreichen Lebensmitteln kann dazu beitragen, dass Sie sich satt und zufriedener fühlen.

Fett

Macadamianüsse sind reich an Fett, aber sie bieten einen Schub an einfach ungesättigtem Fett, das als „gutes“ Fett gilt (fast 78% des Fetts in Macadamianüssen ist mit fast 17 Gramm pro 1-Unzen-Portion einfach gesättigt). Einfach ungesättigte Fettsäuren (MUFAs) stammen aus pflanzlichen Quellen und können bei der Senkung Ihres LDL oder „schlechten“ Cholesterins hilfreich sein. Die American Heart Association empfiehlt, Lebensmittel mit einfach oder mehrfach ungesättigten Fetten anstelle von gesättigten Fetten oder Transfetten zu wählen.

Gesunde Fette helfen unserem Körper, warm zu bleiben, Zellen mit Energie zu versorgen, Nährstoffe aufzunehmen und Hormone zu regulieren.

Eiweiß

Ernährungsberater empfehlen für die meisten Erwachsenen und Kinder über 8 Jahren fünf bis sechs Portionen Protein pro Tag. Eine Unze Nüsse entspricht zwei Portionen Protein

Vitamine und Mineralien

Macadamianüsse sind eine gute Quelle für das B-Vitamin Thiamin und eine sehr gute Quelle für Mangan.

Gesundheitliche Vorteile

Viele der gesundheitlichen Vorteile von Macadamianüssen kommen von ihrem einfach ungesättigten Fett, aber diese Nüsse sind auch eine gute Quelle für Antioxidantien.

Fördert die Herzgesundheit

Untersuchungen haben gezeigt, dass eine höhere Aufnahme von MUFAs mit einer besseren kardiovaskulären Gesundheit und weniger Herzerkrankungen verbunden ist. Eine MUFA-reiche Ernährung kann dazu beitragen, den Cholesterinspiegel und auch den Blutdruck zu senken, was beides dem Herzen zugute kommt.

Eine Studie aus dem Jahr 2018 mit über 7000 Personen im Alter zwischen 55 und 80 Jahren mit hohem Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse (wie Herzinfarkt und Schlaganfall) ergab, dass die Inzidenz dieser Ereignisse bei denen, die eine mediterrane Ernährung mit nativem Olivenöl extra zu sich nahmen, geringer war Öl oder Nüssen als bei denen, die eine fettreduzierte Diät zu sich nahmen. Eine weitere Studie untersuchte speziell die Forschung zu Macadamianüssen und fand Beweise dafür, dass der Verzehr dieser Nüsse dazu beitragen kann, den Cholesterinspiegel zu senken.

Verbessert die glykämische Kontrolle

Eine Überprüfung mehrerer Studien zu Baumnüssen ergab, dass eine höhere Aufnahme aller Arten von Baumnüssen, einschließlich Macadamianüssen, Menschen mit Typ-2-Diabetes helfen kann, ihren Blutzucker besser zu kontrollieren. Ältere Forschung, wie eine Studie aus dem Jahr 2009, die in Diabetes Care, zeigte ein verbessertes Körpergewicht und eine verbesserte glykämische Kontrolle bei Menschen mit Typ-2-Diabetes, die eine MUFA-reiche Ernährung zu sich nahmen.

Reduziert Entzündungen

Flavonoide sind eine Art Antioxidans, das Entzündungen im Körper reduzieren kann, was wiederum zum Schutz vor vielen chronischen Krankheiten beiträgt. Macadamias enthalten Flavonoide.

Unterstützt hilfreiche Bakterien

Nüsse enthalten sowohl Ballaststoffe als auch bestimmte Pflanzenstoffe (Polyphenole), die für die freundlichen Bakterien, die den Darm besiedeln, von Vorteil sind. Infolgedessen kann der Verzehr von Nüssen die Verdauungsgesundheit unterstützen.

Allergien

Baumnüsse sind ein häufiges Allergen und Macadamias gehören zu dieser Kategorie. Menschen, die gegen andere Nüsse und/oder Erdnüsse allergisch sind, können ebenfalls auf Macadamia reagieren. Oder sie reagieren einfach auf Macadamianüsse. Wenn Sie oder Ihr Kind allergisch auf Erdnüsse oder Nüsse reagieren, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie mit dieser Erkrankung umgehen können.

Nebenwirkungen

Während Macadamianüsse gesunde Nährstoffe liefern, ist es leicht, sie zu viel zu essen (was bedeutet, dass Sie viele Kalorien und Fette verbrauchen, sowohl gesunde als auch ungesunde Sorten). Eine einzelne Portion Macadamianüsse enthält nur 10 bis 12 Kerne. Um es nicht zu übertreiben, verwenden Sie Ihre Hand, um die Portionen zu kontrollieren. Eine kleine Handvoll Nüsse gilt als eine Portion.

Sorten

Macadamianüsse sind in der Regel roh oder geröstet erhältlich, mit oder ohne Öl und Salz. Überprüfen Sie die Etiketten sorgfältig, insbesondere wenn Sie versuchen, Ihre Salzaufnahme zu begrenzen. Macadamianüsse sind auch in einigen Nussmischungen enthalten. Die Nüsse in diesen Mischungen können auch in Öl geröstet oder mit Produkten mit hohem Natriumgehalt gewürzt werden.

Sie können auch Produkte aus Macadamianüssen finden.

  • Mehl:Macadamianüsse werden zu einem groben Mehl gemahlen, das einen ähnlichen Nährstoffgehalt wie rohe Nüsse aufweist.
  • Milch: Wie andere Nussmilch ist Macadamia-Milch eiweißarm und hat weniger Kalorien pro Portion als Kuhmilch (wenn Sie eine ungesüßte Version wählen).
  • Öl:Öl aus Macadamianüssen eignet sich besser als Salatdressing oder andere Beläge als Speiseöl. Es wird auch topisch zur Behandlung von Haaren und Haut verwendet.

Lagerung und Lebensmittelsicherheit

Am besten lagert man Nüsse in einem luftdichten Behälter bei Zimmertemperatur. Sie sollten etwa drei Monate frisch bleiben.

Wenn Sie sie im Kühlschrank aufbewahren, sollten sie bis zu sechs Monate frisch bleiben, und wenn Sie sie einfrieren, können Sie sie etwa ein Jahr lang verwenden.

Wie vorzubereiten

Packen Sie Macadamianüsse als gesunden, tragbaren Snack ein oder mischen Sie sie in Müsli oder Studentenfutter (achten Sie nur auf die Portionsgröße, da Nüsse kalorienreich sind). Macadamianüsse werden auch zum Backen oder zum Bestreichen von Salaten wie diesem Zitrus-, Grünkohl- und Quinoa-Salat verwendet. Sie sind auch ein guter Ersatz für die traditionellen, aber schwer zu findenden Kukui-Nüsse, die in hawaiianischen Poke Bowls verwendet werden.

spot_img