Nährwerte und gesundheitliche Vorteile von Senfgrüns

"Senfgrün Verywell / Alexandra Shytsman Inhaltsverzeichnis Gesamtes Inhaltsverzeichnis anzeigen

Sie kennen wahrscheinlich Senf, das Gewürz. Wie das Gewürz kann auch Senfgrün in Salaten und anderen Gerichten einen pfeffrigen, würzigen Geschmack verleihen. Wie andere dunkle Blattgemüse, wie Grünkohl und Spinat, liefert Senfgrün zusammen mit ihrem Geschmack viel Nährwert. Sie sind sehr kalorienarm, aber voller Mikronährstoffe wie Vitamin A, C und K und wichtigen Mineralstoffen wie Kalzium und Mangan.

Senfgrüns sind einfach der belaubte Teil der Senfpflanze. Manche Leute beschreiben den Geschmack des Grüns als ähnlich dem des Gewürzes. Aber es gibt so viele Sorten des Gewürzes, dass es schwierig sein kann, einen Vergleich anzustellen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Sie beim Verzehr des Grüns den bekannten Geschmack von gelbem Senf schmecken werden. Das Gewürz enthält viele Zutaten (wie Natrium), die den Geschmack beeinflussen.

Nährwertangaben für Senfgrün

Die folgenden Nährwertangaben werden vom USDA für eine Tasse (56 g) rohes, gehacktes Senfgrün bereitgestellt.

  • Kalorien: 15
  • Fett: 0,2 g
  • Natrium: 11 mg
  • Kohlenhydrate: 2,6 g
  • Faser: 1,8 g
  • Zucker: 0,7 g
  • Protein: 1,6 g
  • Vitamin C: 39 mg
  • Vitamin K: 144 mcg

Kohlenhydrate

Senfkörner sind ein sehr kalorienarmes Lebensmittel, das deinem Körper Energie vor allem in Form von komplexen Kohlenhydraten liefert. Wenn Sie eine Tasse gehacktes Senfgrün zu sich nehmen, erhalten Sie knapp 3 Gramm Kohlenhydrate. Sie profitieren von fast 2 Gramm Ballaststoffen und knapp 1 Gramm natürlich vorkommendem Zucker.

Es gibt keine veröffentlichten Studien zum glykämischen Index von Senfgrün. Die glykämische Last einer Portion von einer Tasse wird jedoch auf etwa 1 geschätzt. Die glykämische Last berücksichtigt die Portionsgröße eines bestimmten Lebensmittels oder Getränks, um die Wirkung eines Lebensmittels auf Ihren Blutzucker abzuschätzen. Es wird als hilfreicher angesehen, als nur den glykämischen Index für Menschen zu verwenden, die Lebensmittel aufgrund der Auswirkungen auf ihren Blutzucker auswählen.

Fette

Senfgrün enthält fast kein Fett – nur 0,2 Gramm pro Portion.

Protein

Jede 1-Tassen-Portion Senfgrün versorgt Ihren Körper mit 1,6 Gramm Protein, ist also keine bedeutende Quelle für diesen Makronährstoff.

Vitamine und Mineralien

Senfgrün liefert mehrere wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Eine Portion enthält 120 % Ihrer empfohlenen Tagesdosis an Vitamin K und 9 % Ihrer empfohlenen Tagesdosis an Vitamin A.

Senfgrün liefert auch Vitamin C. Eine Portion von einer Tasse liefert Ihnen 44% Ihrer empfohlenen Gesamttagesdosis (wenn Sie eine Ernährung mit 2.000 Kalorien pro Tag zu sich nehmen). Senfgrün ist auch eine ausgezeichnete Folatquelle.

Wenn Sie Senfgrün konsumieren, erhalten Sie auch Vitamin E, Thiamin, Vitamin B6, Riboflavin und Niacin. Mineralien in Senfgrün umfassen Kalzium, Eisen, Magnesium, Kalium, Phosphor, Kupfer, Zink, Selen und Natrium.

Gesundheitliche Vorteile

Wie andere dunkle Blattgemüse ist Senfgrün eine kluge, gesunde Ergänzung Ihrer Ernährung mit vielen wertvollen Nährstoffen.

Verbessert die Herzgesundheit

Eine Analyse von acht Studien hat gezeigt, dass eine erhöhte Aufnahme von grünem Blattgemüse wie Senf das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 15,8% senken kann Gemüse kann Ihnen helfen, Ihren Blutzucker zu kontrollieren und ein gesundes Gewicht zu halten.

Fördert die Knochengesundheit

Senfkörner sind reich an Vitamin K, einem fettlöslichen Mikronährstoff, der die Knochengesundheit fördert. Ein Vitamin-K-Mangel kann Ihr Risiko für Osteoporose erhöhen.

Unterstützt das Immunsystem

Nur eine Portion Senfkörner liefert etwa 15 % der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin A. Neben der Förderung eines guten Sehvermögens und einer gesunden Haut ist Vitamin A wichtig für die Funktion des Immunsystems (manchmal auch als „entzündungshemmendes Vitamin“ bezeichnet). Senfkörner enthalten auch eine gesunde Menge an Vitamin C, das auch die Immunfunktion verbessert.

Schützt Zellen vor Schäden

Das Vitamin C in Senfgrün bietet ebenfalls Vorteile. Das Vitamin wirkt als Antioxidans, um die Zellen in Ihrem Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Vitamin C hilft Ihrem Körper auch, Eisen aufzunehmen – ein wichtiger Mineralstoff, der für den Sauerstofftransport im ganzen Körper und die Unterstützung des Muskelstoffwechsels benötigt wird.

Spielt eine Rolle in der traditionellen Medizin

Manche Leute verwenden bestimmte Arten von Senf und Senfgrün zu medizinischen Zwecken. Typischerweise werden schwarzer Senf oder schwarzes Senfgrün (Brassica nigra) bei Krankheiten wie Erkältung, Rheuma und Arthrose verwendet. Schwarze Senfkörner werden manchmal auch als Diuretikum, Appetitanreger oder Erbrechen eingenommen. Es gibt jedoch nicht genügend wissenschaftliche Beweise, um die Verwendung von Senfgrün für diese Verwendungen zu unterstützen.

Allergien

Senfallergien sind keine Seltenheit, jedoch bezieht sich ein Großteil der veröffentlichten Literatur eher auf Senfkörner als auf Senfgrün. Andere aus der Senfpflanze gewonnene Lebensmittel, einschließlich Senfblätter, -samen und -blüten, gekeimte Senfsamen, Senföl und Lebensmittel, die diese Elemente enthalten, können jedoch bei Menschen mit Senfallergie Reaktionen hervorrufen.

Die Symptome einer Senfallergie können mild oder schwerwiegend sein. Sie treten in der Regel kurz nach dem Verzehr des Senfprodukts auf. Sie können einen Hautausschlag oder ein prickelndes, juckendes Gefühl im Mund verspüren. Auch Atembeschwerden sind möglich. Wenn Sie eine Senfallergie vermuten, wenden Sie sich an einen qualifizierten Arzt.

Nebenwirkungen

Da Vitamin K bei der Regulierung der Blutgerinnung hilft, müssen Menschen, die bestimmte Blutverdünner einnehmen, konstante Mengen an Vitamin-K-reichen Lebensmitteln wie Senfgrün und anderem dunklen Blattgemüse zu sich nehmen. Die richtige Menge an Vitamin K über die Nahrung variiert von Person zu Person. Wenn Sie also Blutverdünner einnehmen, besprechen Sie Ihre Ernährung mit Ihrem Arzt

Sorten

Viele Lebensmittelgeschäfte führen Senfgrün in der Lebensmittelabteilung, da ihre Popularität zugenommen hat. Es gibt mehrere nahrhafte Sorten von Senfgrün; die häufigste heißt Brassica juncea. Sie können hellgrüne Senftöne (wie Florida-Breitblattsenf) oder tiefviolette Grüntöne (wie Rubinstreifen-Senfgrün) sehen. Es gibt auch lockige Sorten von Senfgrün.

Wenn es am besten ist

Senfgrün ist eine Ernte für kühles Wetter, aber Sie können sie wahrscheinlich das ganze Jahr über in Ihrem Supermarkt finden. Suchen Sie nach frischen, hellgrünen Blättern mit wenigen Schönheitsfehlern.

Lagerung und Lebensmittelsicherheit

Bewahren Sie Senfgrün im Kühlschrank genauso auf wie andere frische Grüns. Sie können Ihr Grün sofort waschen, wenn Sie es vom Markt mit nach Hause nehmen. Einige Experten empfehlen, sie im Kühlschrank in einer großen Schüssel, die mit Plastikfolie bedeckt ist, oder in einer versiegelten Plastiktüte mit einem Papiertuch darin aufzubewahren.

Das Papiertuch hilft, die Feuchtigkeit aus den Blättern aufzunehmen und zu reduzieren, damit Ihr Senfgrün frisch und knusprig bleibt. Ihr Grün kann drei bis fünf Tage lang frisch bleiben. Da Grüns mit Bakterien verunreinigt sein können, ist es wichtig, sie gründlich zu waschen. Kochen hilft auch, Bakterien abzutöten.

Wie vorzubereiten

Sie können Senfgrün genauso verwenden wie andere Blattgemüse wie Spinat oder Grünkohl. Denken Sie jedoch daran, dass Senfgrün schneller gart als andere Grüns wie Grünkohl und Kohl. Sie können sie auch in einen Salat geben, zu einem Smoothie mixen oder sautieren und mit Eiern oder Fisch genießen.

Rezepte

Gesunde Senfgrün-Rezepte zum Ausprobieren

  • Gebackene Eier und Gemüse
  • Grünes Pesto ohne Nuss
  • Grüner Saft
spot_img