So richten Sie eine gemeinsame Küche auf der glutenfreien Ernährung ein

Ikea Wenn Sie mit Zöliakie oder nicht-Zöliakie-Gluten-Sensibilität diagnostiziert wurden und Sie leben und eine Küche mit anderen teilen, die Gluten essen, sind Sie wahrscheinlich Sorgen um Ihre Gesundheit und Sicherheit. Es sei denn, Sie nehmen Maßnahmen zur Trennung von Glutenfutter und Utensilien von glutenfreien, können Sie sich täglich in den näheren Kontakt mit verschiedenen Glutenprodukten und deren Krümel bringen. Leider hat die Glutenkreuzkontamination, die sich aus einer gemeinsamen Küche resultieren kann, das Potenzial, Ihre Erholung zu verlangsamen und Ihre Gesundheit zu beeinflussen. Denken Sie daran, dass die Menge an Gluten, die Sie krank machen kann, mikroskopisch, also dauert es nicht viel, um eine Reaktion auszulösen. Indem Sie einige strikte Regeln und Richtlinien anstelle bringen, ist es jedoch möglich, eine Küche mit anderen sicher zu teilen, auch wenn Sie glutenfrei sind. Separate gluten- und glutenfreie Gegenstände Eine Gemeinschaftsküche funktioniert nur, wenn jeder im Haushalt im Haushalt mit dem Ziel ist, Sie von Gluten sicher zu halten. Sie müssen in der Küche in der Küche in der Küche schließen, da es einfach ist, einen Fehler zu machen und das falsche Utensil zu nutzen, um es zu nutzen oder zu essen. Die erfolgreichsten gemeinsamen Küchenarrangements trennen nicht glutenfreie Lebensmittel und Kochwerkzeuge. Stattdessen bezeichnen sie einen Bereich der Küche als Gluten-Eindämmungszone, während der Rest der Küche glutenfrei ist. Lebensmittel, die Gluten enthalten, und die mit ihnen verwendeten Kochwerkzeuge sollten einen Bereich der Küche einnehmen, während der Rest der Küche glutenfrei bezeichnet wird. Auf diese Weise, Krümel und andere Glutenreste bleiben in einem Bereich der Küche, und Sie können diesen Bereich vermeiden. Bestimmen Sie die Glutenzone Wählen Sie einen Bereich der Küche, der relativ vom Rest der Küche entfernt ist. Idealerweise hätte dieser Glutenbereich einen Schrankraum (sowohl für Lebensmittel als auch für Kochwerkzeuge) zusammen mit dem Gegenraum zur Herstellung von Nahrungsmitteln und für Arbeitsplattengeräte wie einen Toaster. Holen Sie sich alle an Bord Sobald Sie es gewählt haben, stellen Sie sicher, dass jeder im Haus versteht, dass sie nirgendwo mit Gluten-Lebensmitteln, aber diesen Raum nicht zusammenarbeiten können. Offensichtlich dürfen sie Glutenfutter auf Teller mitbringen, um am Tisch zu essen, aber sie müssen auch auf Krümel aufpassen und nach sich selbst aufräumen. Beachten Sie, dass Sie unbedingt keine Glutenmühle in Ihrer Küche haben können, selbst wenn sie auf Ihren „Glutenraum“ beschränkt sind, da das Inhalieren von Luft gluten, können Sie krank machen. So teilen Sie den Kühlschrank Die ideale Situation für eine gemeinsame Küche wären separate Kühlschränke, eines für glutenhaltige Lebensmittel und eines, das glutenfrei ist. Auf diese Weise können Sie die „falsche“ Flasche Ketchup oder einen fragwürdigen Container von Joghurt nicht abholen. Dies ist natürlich keine praktische Lösung für viele Menschen, daher sind die Chancen, dass Sie einen Kühlschrank mit einigen Gluten-Lebensmitteln teilen müssen. So machen Sie es: Bestimmen Sie das obere Regal als völlig glutenfreie . Dies bedeutet, dass keine anderen Lebensmittel in diesem Regal platziert werden können. Da keine Nahrungsmittel über Ihnen sein werden, können auch keine Krümel auf Ihre Lebensmittel driften. Markieren Sie alle Ihre glutenfreien Lebensmittel . Dies ist besonders wichtig für Gläser und andere Container von Gewürzen wie Butter, Mayonnaise, Senf und Gelee. erziehen alle im Haus . Jeder in Ihrem Haushalt muss wissen, dass sie Ihre Gewürze nicht als Teil einer Mahlzeit verwenden können, die Gluten umfasst. Alles, was eine winklige Menge Gluten benötigt, um eine Reaktion zu filtern – eine unsichtbare Krümel im Marmelade kann zu einem Gluten führen, das einen Tag (oder mehr) von Symptomen für Sie erzeugt. Sogar das Berühren der Spitze einer Squeeze-Flasche an Glutenbrot könnte zu einer Reaktion führen. Fehler wird natürlich passieren – besonders wenn Sie Kinder im Haus haben. Deshalb müssen Sie auch alle aufklären, um ihren Fehlern zu besitzen. Wenn jemand versehentlich Ihre glutenfreie Butter auf ihrem Glutenbrot nutzt, müssen sie Ihnen sagen, dass die Butter nicht mehr für Sie sicher ist, um zu benutzen. Mit einer gemeinsamen Küchenspüle Sie würden denkdachten, dass es perfekt sein würde, um eine Küchenspüle zu teilen, schließlich Ihr Ziel ist, das Geschirr sauber zu bekommen, richtig? Nun, ja – aber Sie können immer noch potenzielle Glutenings von einem gemeinsamen Küchenspülen riskieren, es sei denn, Sie nehmen Schritte, um sie zu vermeiden. Bestimmen Sie Ihren eigenen Schwamm Wenn Sie einen genutzten Küchenschwamm schauen, sehen Sie, dass Sie alle möglichen Nahrungsmittelsäule beherbergen. Selbst wenn Sie es sorgfältig waschen, bleiben Lebensmittelpartikel daran – und Gluten ist einer der klebrigen Substanzen. Dasselbe gilt für Scrubsys oder irgendetwas, an denen Sie mit der Reinigung von Gerichten verwenden, erhalten Sie neue für sich und halten Sie sie trennen. Es kann dazu beitragen, durch Farbe zu trennen, zum Beispiel einen blauen Schwamm und einen Scrubbie für glutenfreie Gerichte und einen gelben Schwamm und einen Scrubbie für Gluten-Gerichte. Sie möchten Ihre Teller, Pfannen und andere Utensilien nicht kontaminieren, wenn Sie versuchen, sie zu reinigen, also verwenden Sie Ihren eigenen Schwamm und halten Sie es irgendwo auf, von der „Community“ -schwamm getrennt. Wie beim Kühlschrank und dem separaten Glutenbereich der Küche müssen Sie alle anderen im Haus unterrichten, um Ihren Schwamm und Ihren Schwamm nicht zu benutzen, und Scrubbie. Wenn sie versehentlich den falschen Schwamm verwenden (d. H. Reinigen Sie eine Glutenplatte mit Ihrem glutenfreien Schwamm, müssen sie den Schwamm mit einem frischen ersetzen. Es dauert nur einmal, um Sie zu glutenen. Holen Sie sich Ihre eigenen Geschirrtücher Sie benötigen auch Ihre eigenen Geschirrtücher. Die Leute wischen häufig ihre Hände auf einem Geschirrtuch (möglicherweise nach dem Essen eines glutenhaltigen Sandwiches) oder benutzen Sie das Handtuch, um den Zähler abzureißen (denken: Glutenkrümel). Wählen Sie eine Farbe für Ihre eigenen glutenfreien Geschirrtücher und erziehen Sie alle im Haus, um dieses Farbtuch nicht zu verwenden. Ein Wort von ganzwell Nicht jeder, der den glutenfreien Ernährungsfunden folgt, sie können eine Küche erfolgreich mit Menschen teilen, die Gluten essen. Einige Personen, die besonders empfindlich sind, können trotzdem weiterhin niedrige Symptome und Mystery-Glutenings erleben, obwohl sie Bemühungen, Lebensmittel und Utensilien getrennt zu halten. Andere können Schwierigkeiten haben, alle in ihrem Haushalt an Bord zu bringen. Probieren Sie diese Regeln mehrere Monate aus. Wenn Sie sich immer noch anfühlen, als ob Sie zu viele Symptome erleben, müssen Sie möglicherweise extremere Maßnahmen ergreifen, z. B. einen glutenfreien Küchenraum in einem anderen Raum im Haus. Denken Sie daran, Ihre Gesundheit und Ihre Sicherheit sollten immer oberste Priorität sein.

ALEX LEGRANDhttps://crossfitpintados.com
Ein Mann mit erstaunlicher Willenskraft und Charakter, Er weiß viel über sein Geschäft und entwickelt sich jeden Tag weiter, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Über 9 Jahre Berufserfahrung! Es macht fast die Hälfte der Schulungen für unseren Standort aus. wir sind einem solchen Co-Autor, Autor und vor allem Freund für unser Projekt dankbar.
spot_img