Sorghum Nutrition Fakten und gesundheitliche Vorteile

Edwin Remsberg / Getty Images Inhaltsverzeichnis Alle Inhaltsverzeichnis anzeigen Sorghum ist ein altes Getreide, das vom afrikanischen Kontinent stammt. Seit vielen Jahren wurde es in der amerikanischen Nahrungsmittelversorgung als Süßstoff in Sorghum Sirups und Sorghum Melasse sowie bei der Herstellung von alkoholischen Getränken eingesetzt. Sorghum gewinnt zunehmend an Akzeptanz als essbares Getreidekorn allein. Hoch in Eiweiß, glutenfrei und voller Antioxidantien, kann Sorghum eine gesunde Ergänzung zu den meisten Diäten sein. Obwohl es nicht die Mainstream-Popularität einiger anderer Körner hat, ist Sorghum in den Vereinigten Staaten eine äußerst häufige Ernte. In der Tat, in dem sogenannten „Sorghum-Belt“ -Schratungen, die die zentralen US-Landwirte überspannen, kauften 2018 allein 5,7 Millionen Hektar der Ernte. Die Anlage ist auch für seine Nachhaltigkeit bekannt. Nach Angaben des Sorghum-Checkoffs werden 91% des amerikanischen Sorghums mit Regen bewässert, anstatt bewässert, und viele Sorghum-Landwirtschaftsmethoden verbessern die Gesundheit der Boden, anstatt sie zu verschlechtern. Hier ist ein näherer Blick auf dieses gesunde, umweltfreundliche Getreide. Nährwertangaben Sorghum Nutrition Facts. Die folgenden Ernährungsinformationen für 1/2 Tasse (96 Gramm) rohe Sorghum-Körner werden von der USDA bereitgestellt. Denken Sie daran, dass roh Sorghum trocken ist und nicht gekocht ist. Ein 1/2-Tasse-Teil des Getreides wird in 1 1/2 Tassen gekochtem Sorghum verwandelt. Die meisten Menschen werden wahrscheinlich nur 1/2 Tasse zu 1 Tasse zubereitet, die die Kalorien- und Kohlenhydrate senken werden. Kalorien : 316 fett : 3g Natrium : 2mg Kohlenhydrate : 69g faser : 7,5g Zucker : 2.5 Protein : 10g Kohlenhydrate Sorghums Kalorien kommen meistens aus Kohlenhydraten. Eine halbe Tasse des trockenen Korns sorgt für 69 Gramm, von denen 3 Faser sind. Weitere 2,5 Gramm stammen von Zuckern. Der Rest der Kohlenhydrate von Sorghum sind natürlich vorkommende Stärken, die die herzlichere, langsamer verdaute komplexe Vielfalt sind. Aber wieder, dass der trockene Teil mehr ergeben wird, als die meisten Menschen in einer Sitzung konsumieren werden. Fette Sorghum enthält wenig Fett bei nur 3 Gramm pro Halbschale. Protein Sorghum enthält 10 Gramm Protein pro 1/2 Tasse trocken oder 1 1/2 Tassen gekocht. Vitamine und Mineralien Körner sind fast immer reich an Mikronährstoffen, aber Sorghum übertrifft viele andere für die Nährstoffdichte. Ein Halbschalen serviert 18% des täglichen Werts (DV) von Eisen, 25% DV von Vitamin B6, 37% DV von Magnesium und 30% DV von Kupfer. Es enthält auch erhebliche Mengen an Phosphor, Kalium, Zink und Thiamin. Gesundheitliche Vorteile Kann Entzündungen reduzieren Zahlreiche chronische Erkrankungen werden durch zugrunde liegende Entzündungen angetrieben. Die Antioxidantien in Sorghum können dazu beitragen, Zellschäden zu bekämpfen, die Entzündungen zu reduzieren. Laut einer systematischen Überprüfung von 19 Jahren von 19 Jahren verringerte sich das Konsum der Sorghum-Marker der Entzündungsmarkierungen. Kann den Blutzucker verbessern Die gleiche systematische Überprüfung, die ein assoziiertes Sorghum mit reduzierter Entzündung gefunden hat, stellte auch fest, dass das Essen der Getreide zu verbesserten Blutzuckerreaktionen. Dies könnte eine gute Nachricht für Menschen sein, die mit Diabetes oder Prädiabeten leben. Es sei darauf hingewiesen, dass Blutzuckerreaktionen aufgrund der Person variieren, und wie viel Kohlenhydrat zu einem bestimmten Zeitpunkt gegessen wird. Die anderen mit dem Kohlenhydrat verbrauchten Lebensmitteln wirken sich auch auf die Reaktion auf die Blutzuckerplatte aus. Geeignet für Zöliakie und Gluten Intoleranz Menschen mit Zöliakie und solche mit nicht-Zöliakie Glutenempfindlichkeit müssen Gluten insgesamt vermeiden. Daher macht das Gluten-Protein, das in Weizen, Roggen und Gerste gefunden wurde, diese Körner für den Verbrauch ungeeignet. Glücklicherweise können Menschen mit diesen Bedingungen noch Getreide (und Faser und Nährstoffe) mit glutenfreiem Sorghum genießen. Kann den Gewichtsverlust steigern Die Forschung zeigt, dass Diäten mit hoher Faser den Gewichtsverlust fördern – und bei 7,5 Gramm pro Halbschale, Sorghum ist sicherlich hoch in Ballaststoffe. Eine kleine Studie von 2019 verglich die Auswirkungen des Hinzufügens von Sorghum gegenüber Weizen an eine kaloriengesteuerte Gewichtsabnahme-Diät. Die Forscher haben festgestellt, dass diejenigen, die Sorghum aßen, ihren Körperfettanteil mehr als diejenigen, die Weizen aßen, reduzierten. Passt in eine niedrige Natriumdiät Mit nur 2 Milligramm Natrium pro Halbschale ist Sorghum in Natrium extrem niedrig. Dies macht es zu einer hervorragenden Wahl für alle, die auf einer Natriumdiät mit niedrigem Natrium (solange Vorbereitungsmethoden nicht viel Salz fügen). Hilft, den Blutdruck zu regulieren Um den Blutdruck zu regulieren, bemüht sich der Körper ständig, ein empfindliches Gleichgewicht von Kalium und Natrium aufrechtzuerhalten – aber die meisten amerikanischen Diäten sind in Natrium zu hoch und in Kalium zu niedrig. Verarbeitete, hohe Natriumstärken wie verpackte Pasta und Reis mit ganzen Körnern wie Sorghum helfen, Kaliumzufuhr zu erhöhen, und eine niedrigere Natriumzufuhr, die dazu beitragen kann, einen besseren Blutdruck aufrechtzuerhalten. Allergien Sorghum gehört nicht zu den acht acht Nahrungsmittelallergenen, die für 90% der Nahrungsmittelallergien verantwortlich sind. Tatsächlich kann Sorghum für Menschen mit Weizenallergien einige ähnliche Nährstoffe zum Weizen geben, ohne dass die Proteine, die typischerweise allergische Reaktionen verursachen (und ohne Gluten für die Zöliakie oder Gluten-Intoleranz) verursachen. Es ist jedoch möglich, allergisch gegen Sorghum zu sein. Die Symptome einer allergischen Reaktion können Übelkeit, Verdauungsstörungen, Erbrechen, Durchfall und Atmungsprobleme wie Husten oder Keuchen umfassen. Nebenwirkungen Sorghum kann in den meisten gesunden Ernährungen einen Platz haben. Aber für einige könnte zu viel von diesem Getreide Probleme verursachen. Menschen, die ihre Kohlenhydrataufnahme überwachen, müssen Portionen von Lebensmitteln wie Sorghum in Betracht ziehen, die hauptsächlich Kohlenhydrate sind. Eine typischerweise servierende Sorghum (was etwa 1/2 Tasse gekocht ist) enthält ungefähr 23-28 Gramm Kohlenhydrate und etwa 2,5 g Faser. Sorten Die verschiedenen Sorten von Sorghum-Körnern sind durch Farbe definiert, darunter Rot, Orange, Bronze, Tan, Weiß und Schwarz. Neben diesen botanischen Sorten kann Sorghum in viele verschiedene Formate verarbeitet werden. Sie können Sorghum Mehl in Brot und Gebäck verwenden, verflüssigt Sorghum als Sirup, sorghum als heißes Getreide und knallte Sorghum als Popcorn-Like-Snack. Wenn es am besten ist Sorghum wird in der Regel im Herbst geerntet, abhängig vom Feuchtigkeitsgehalt der Pflanze. Einmal geerntet wird die Ernte getrocknet. Trocknen macht Sorghum bemerkenswerterweise Regal-stabil; An einem kühlen trockenen Ort können Kernel jahrelang dauern. Während die Ernte selbst eine saisonale Rotation hat, ändert sich die Verfügbarkeit nicht das ganze Jahr über. Lagerung und Lebensmittelsicherheit Wie die meisten Vollkornkörner sollten Sorghumkörner an einem kühlen, dunklen Ort in einem wiederverschließbaren Behälter (vorzugsweise eines mit einem eng anliegenden Deckel) aufbewahrt werden. Nach dem Kochen können Sie die Körner im Kühlschrank bis zu einer Woche aufbewahren. Wie vorzubereiten Aufgrund seiner vielen Formen, von Mehl bis zum Sirup bis zum Bran, gibt es unzählige Möglichkeiten, Sorghum zuzubereiten. Einige Produkte wie aufgetauchte Sorghum-Körner können direkt aus dem Paket gegessen werden. Auch Sorghum-Sirup ist ein bereit zu essen, der sich perfekt auf Pfannkuchen oder Kekse trizzieren. Oder Sie können mit Sorghum Mehl beim Backen experimentieren, indem Sie mit dieser Alternative 1/3 bis 1/2 des Weizenmehls ersetzen. Um dieses Korn zu kochen, schauen Sie sich das Paket zum Kochen von Anweisungen an, da sie variieren können. Typischerweise wird eine Tasse roh Sorghum in einem Viertel oder 4 Tassen Flüssigkeit gekocht. Fügen Sie dem Topf einen zusätzlichen Geschmack einen Streu von Salz hinzu. Sorghum-Körner spülen und zum kochenden Wasser hinzufügen. Bringen Sie die Mischung zum Kochen zurück, reduzieren Sie die Wärme auf mittlere High. Cook decovered 50 bis 60 Minuten oder bis Körner weich und kräftig ist. Einmal gekocht, machen ganze Sorghum-Körner eine nahrhafte, hochprotein-Addition zu Porrridges, Kornschalen oder Pilafs. Rezepte Gesunde Sorghum-Rezepte, um es zu versuchen Süße Garnele mit Zitrus-Black-Salat Herbstkornschale (Ersatz Sorghum für Gerste) Vegane Getreideschüsseln mit mediterranem Chimichurri (Ersatz Sorghum für Orzo)

ALEX LEGRANDhttps://crossfitpintados.com
Ein Mann mit erstaunlicher Willenskraft und Charakter, Er weiß viel über sein Geschäft und entwickelt sich jeden Tag weiter, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Über 9 Jahre Berufserfahrung! Es macht fast die Hälfte der Schulungen für unseren Standort aus. wir sind einem solchen Co-Autor, Autor und vor allem Freund für unser Projekt dankbar.
spot_img