Start Gehen Warum Fitbit Active Minuten mehr als Schritte bedeuten

Warum Fitbit Active Minuten mehr als Schritte bedeuten

0
Warum Fitbit Active Minuten mehr als Schritte bedeuten

Anthony Rosenberg / Getty Images Inhaltsverzeichnis Alle Inhaltsverzeichnis anzeigen Ihre Schritt-Zählung auf Ihrem Fitbit kann ein Indikator für Ihre Aktivität sein, aber Fitbit Active Minuten sind ein noch besserer Indikator für tägliche Tätigkeit als Schritte. Aktive Minuten werden Ihnen sagen, ob Sie genug von der richtigen Art von Aktivitäten erhalten, um Gesundheitsrisiken zu reduzieren und Fitness aufzubauen. Egal, ob Sie einen Fitbit oder einen anderen Aktivitätsmonitor verwenden, der aktive Minuten registriert. Hier können Sie diese Informationen verwenden, um Ihr tägliches Tätigkeitsziel zu erreichen. Was sind Fitbit-Active Minuten? Die Wirkmessung erzählt Ihnen, wann Sie mindestens 10 Minuten in einer Aktivität ausgegeben haben, die dreimal so viele Kalorien verbrennt, wie Sie es in Ruhe tun. Wenn Sie sich in Ruhe befinden, ist Ihr metabolisches Äquivalent (erfüllt) 1. Fitbit verwendet ein Niveau von 3 Met oder höher, um die Übung mit mäßiger Intensität anzuzeigen. Auf dem 3-treffenden Niveau gehen Sie möglicherweise lebhaft oder in anderen Übungen, die Ihre Herzfrequenz erhöhen. Moderate-Intensität-Übungen umfassen: Spazierengehen mit einer Rate von 3 Meilen pro Stunde (nicht speed-Walking) Ellipsentrainer Tennis (Doppel) Wassergymnastik Radfahren bei weniger als 10 km / h Ballsaal oder Linie tanzen Gartenarbeit Der 6-Met-Pegel zeigt die Training intensiver Intensität an. Intensive-Intensität-Übungen umfassen: Rennen gehen, Joggen oder Laufen Bergauf oder mit einem schweren Rucksack wandern Radfahren bei über 10 km / h Rundenschwimmen Schnelles oder aerobes Tanzen Sport, die viel läuft (z. B. Fußball, Hockey, Basketball, Singles Tennis) Schwere Gartenarbeit Aktive Zone-Minuten Bestimmte Fitbit-Geräte messen die aktiven Zonenminuten anstelle von aktiven Minuten, und es gibt ein paar wichtige Unterschiede zwischen den beiden. Sie müssen nicht 10 Minuten in einer Aktivität für aktive Zone-Minuten ausgeben, um zu zählen, als würden Sie mit aktiven Minuten mit aktiven Minuten angezeigt werden. Stattdessen verdienen Sie für jede Minute eine aktive Zone-Minute, dass sich Ihre Herzfrequenz in der Fettverbrennungszone (Moderate-Intensität) und zwei aktive Zonenminuten für jede Minute befindet, die Sie in den Kardio- oder Peakzonen (kräftige Intensität) ). Wie Fitbit Maßnahmen misst Fitbits und andere fortgeschrittene Aktivitätsmonitore können Ihre Schritte und Ihre Kadenz spüren, um zu erkennen, ob Sie sich schneller bewegen als ein gemütliches Wandertempo. Das American College of Sports Medicine (ACSM) stellt fest, dass eine Kadenz von 100 Schritten pro Minute ein guter Hinweis darauf ist, dass Sie ein flottes Wanderung erreichen und eine mäßige intensive Übung erhalten. Einige Tracker haben auch eine armbandbasierte Herzfrequenz-Erkennung, die zur Bestimmung verwendet wird, um festzustellen, ob Sie sich in der Herzfrequenz befinden, die für moderate bis kräftige Intensität erforderlich sind. Die Herzfrequenz kann eine genauere Messung als Kadenz sein, wenn Sie in einem langsameren Tempo mäßiger Anstrengung erreichen. Wenn Sie zum Beispiel auf dem Laufenden oder mit Neigung auf einem Laufband laufen, ist es wahrscheinlich, dass Ihre Herzfrequenz angehoben wird, auch wenn Sie sich bei einem langsameren Tempo bewegen. Ihr Active-Minuten-Ziel Fitbit hat ein Standardziel von 30 aktiven Minuten pro Tag (Sie können die Einstellung für höher oder niedriger ändern) oder 150 aktive Zonenminuten pro Woche (durchschnittlich 22 Minuten täglich). Die Ziele basieren auf den Zentren für die Empfehlungen von Krankheiten und Präventionsempfehlungen (CDC) für den von der Erhebung der Gesundheitsrisiken bekannten Bewegungsbetrag: Mindestens 150 Minuten Moderate-Intensitätsübungen oder 75 Minuten langer Intensitätsübungen pro Woche. Sie sollten diese Übungsminalisierung in der ganzen Woche verbreiten. Mehr kann besser sein, mit 300 Minuten mit mäßiger Intensität oder 150 Minuten mit kräftiger Intensitätsübungen, die auf zusätzliche gesundheitliche Vorteile aufweisen. Es gibt viele gesundheitliche Vorteile, um Ihr wöchentliches Aktivminuttziel entsprechend dem CDC zu erreichen. Regelmäßige Bewegung verringert das Risiko von Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes und Krebsarten; verbessert die Stimmung, Schlaf und Langlebigkeit; und pflegt die gemeinsame Funktion. 10.000 Schritte vs. 30+ AKTIVE Minuten Ein einfaches Ziel von 10.000 Schritten pro Tag sorgt dafür, dass Sie 30 Minuten mit moderater bis kräftiger Intensität durchgeführt haben. Sie können sich während des Tages ziemlich ein bisschen bewegen, aber immer in einem gemütlichen Tempo. Während Sie weit weg von sesshaften sind, erhalten Sie nicht die Vorteile des Trainings auf den Levels, um Ihre Gesundheitsrisiken zu reduzieren. Wenn Sie einen Schrittzähler- oder Aktivitätsmonitor verwenden, der nicht aktive Minuten registriert, müssen Sie fleißiger sein, wenn Sie Ihre Übungssitzungen aufzeichnen, verfolgen, ob Sie sich in einer Herzfrequenz oder einem Tempo befinden, die eine moderate Intensität erreichen, und wie lange. Häufig gestellte Fragen Wie tut Fitbit Track Active Minuten? Fitbit nutzt Ihre Kadenz- oder Herzfrequenz, um festzustellen, ob Sie 10 Minuten oder länger in einer mäßigen Intensität verbringen, um aktive Minuten zu verfolgen. Wie viele aktive Minuten sollte ich pro Tag bekommen? Sie sollten mindestens 30 aktive Minuten pro Tag oder etwa 22 aktive Zonenminuten pro Tag anstreben. Warum wird kein Gewichtstraining als aktive Minuten auf meinem Fitbit angezeigt? Wenn Ihre Fitbit keine Herzfrequenz misst, zeigt das Gewichtsausbildung möglicherweise nicht als aktive Minuten, da es sich um eine nicht steigende Aktivität handelt. Ein Wort von ganzwell Wenn Sie eine Menge körperlicher Aktivität erhalten, ist es vorteilhaft, wenn Sie nur die Zeit reduzieren, die Sie mit dem Sitzen verbringen. Die Forschung schlägt nahe, dass Sie Zeiträume des Sitzens auflösen müssen, um Ihre Gesundheitsrisiken zu reduzieren. Sie erhalten jedoch noch mehr gesundheitlichere Vorteile, wenn Sie auch das Ziel des aktiven Minuten erreichen. Versuchen Sie, mindestens 10 Minuten Tätigkeit zu erreichen, die Sie schwerer atmen, und Ihr Herz pumpend, z. B. ein flotter Spaziergang während Ihres Arbeitsbruchs oder des Mittagessens. Bauen Sie Ihre Zeit stetig an oder erhöhen Sie Ihre Zeit oder Ihre Kämpfe, sodass Sie 30 Minuten pro Tag oder mehr erhalten.